Wertheim : Eiskalt erwischt: Wenn der Biomüll festfriert



Jetzt tritt das Problem wieder auf: Die Müllabfuhr war schon da, die Biotonne ist aber immer noch voll. Die Abfallberater vom Abfallwirtschaftsbetrieb (AWMT) des Main-Tauber-Kreises wissen, woran das liegt: „Im Winter kommt es schon mal vor, dass es über Nacht so kalt wird, dass die Müllwerker höchstens das oberste Päckchen Biomüll aus der Tonne herausbekommen. Der Rest ist so fest an die Tonnenwände gefroren, dass man nichts machen kann, außer die Tonne beim Leeren einige Male anzusetzen und zu rütteln.“ Das dürfe aber auch nicht zu häufig versucht werden: „Wenn die Arbeiter die Biotonne zu oft an die Schüttung des Müllfahrzeuges schlagen, splittert der Kunststoff, weil die tiefen Temperaturen ihn spröde gemacht haben.“



Quelle : Wertheim.de

https://wertheim24.de/bildergalerie-fotoshooting-making-of-mit-hardy-krueger-junior-und-bmw-designten-denim-bike-im-wertheim-village-14-09-2017/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*