Wertheim erstmals bei Mainfranken-Messe – Stadt stellt sich in Würzburg als attraktive Wohnalternative vor

WerbePartner Nachrichten

Nachrichten

WerbePartner Nachrichten Muster Werbung – Ihre Texte und Bilder von Angeboten,Veranstaltungen,Immobilien und vieles mehr möglich

Ihre aussagefähige Überschrift sollte lang sein – bis zu 15 Wörter sind möglich – Ihr Angebot , Ihre Veranstaltung , Kundeninfo,Produktinfo,Bis zu 3 Verlinkungen möglich zu eigenen Bildern oder Seiten zB. Verlinkung  1 ,Piätet,Autohandel,Tierhandel,Spaß,Freizeitangebote,Stadtinformationen,Landkreis,Termine,Jobcenter,bekleidungsgeschäft,Sommerschlusverkauf,Ihre Marken,Winterschlussverkauf,Blindtext,Dummytext,Feste,Fussballspiele,Aktionen. […mehr]

Gastronomie

Schlemmer Express Wertheim – Chicken Wings Menü mit Pommes Frites oder Salat + Erfrischungsgetränk 8,- Euro

Anzeige Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren Chicken Wings Menü mit Pommes Frites oder Salat + Erfrischungsgetränk 8,- Euro Chicken Wings und […mehr]

Dienstleistungen

Wertheim : Unsere WerbePartner Nachrichten Testpreis Aktion – 3 Monate Werbung für 300,- € – Gültig bis 30.09.2019 – Jetzt buchen

Wertheim : Unsere WerbePartner Nachrichten Testpreis Aktion – 3 Monate Werbung für 300,- € – Gültig bis 30.09.2019 – Jetzt buchen als  .pdf Datei anschauen / speichern : WerbePartner Nachrichten Test Preis Aktion Wertheimer Portal […mehr]

Baudezernatsleiter Armin Dattler (links), Wirtschaftsförderer Jürgen Strahlheim sowie Sabrina Suhl vom Referat Liegenschaften freuen sich auf die Premiere bei der Mainfranken-Messe. Foto: Stadt Wertheim

Nur zwei Kommunen sind vom 28. September bis zum 6. Oktober bei der Mainfranken-Messe als Aussteller dabei: die Stadt Würzburg und die Große Kreisstadt Wertheim. „Wir wollen die Aufmerksamkeit auf Wertheim als potenziellen Wohn- und möglichen Arbeitsort lenken“, begründete der Leiter des Baudezernats, Armin Dattler, das Engagement in einem Pressegespräch am Donnerstag. Die Mainfranken-Messe ist mit rund 100.000 Besucherinnen und Besuchern die größte Verbrauchermesse in Unterfranken.

„Wir haben viel zu bieten“, betonte Stadtbaumeister Dattler. Dazu gehören nicht nur günstige Grundstücks- und Mietpreise, sondern auch die familienorientierte Infrastruktur und eine hohe Lebensqualität. Kurzum: In Wertheim lässt es sich erfolgreich arbeiten und zufrieden leben. So lautet auch der Titel einer Sonderveröffentlichung, die in einer Auflage von 155.000 Exemplaren zur Mainfranken-Messe erscheint.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die am Wertheimer Stand bei der Mainfranken-Messe aktiv sind, wurden eigens für die Aufgabe geschult. Foto: Stadt Wertheim

Zielgruppen des Messeauftritts sind insbesondere Personen, die aus beruflichen Gründen ihren Lebensmittelpunkt nach Wertheim verlegen wollen, aber auch Pendler im Einzugsgebiet von Würzburg, die eine Alternative zu dem extrem angespannten Wohnungsmarkt dort suchen, erläuterte Jürgen Strahlheim, Leiter des Referats Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. „Wertheim bietet sich als diese Alternative geradezu an“, bekräftigte er.

Erste Überlegungen zur Teilnahme an der Mainfranken-Messe gab es in der Stadtverwaltung bereits 2018. Eine Projektgruppe nahm dann im Januar dieses Jahres ihre Arbeit auf. Neben Dattler und Strahlheim gehörten dieser auch der Stadtplaner Thomas Müller und Sabrina Suhl aus dem Referat Liegenschaften an. Bei ihr lag auch die Projektverantwortung. Suhl erläuterte, dass die Stadt ihren Stand in den kompletten neun Messetagen betreiben wird. Mindestens drei, während der Stoßzeiten auch vier für diese Aufgabe eigens geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden immer anwesend sein. Insgesamt sind 16 Personen eingeteilt.

Informative Sonderbeilage

Besucherinnen und Besucher finden am Stand zahlreiche überarbeitete oder neu gestaltete Informationsmaterialien und auch die schon erwähnte Sonderveröffentlichung „Wertheim – erfolgreich arbeiten, zufrieden leben“. Sie bündelt auf 48 Seiten in Text und Bild alle Vorzüge und Besonderheiten der Großen Kreisstadt. Ein Schwerpunkt sind Steckbriefe aller Wohnbau- und Gewerbeflächen auf Wertheimer Gemarkung. Auch das selbstverständliche Werbegeschenk ist etwas Außergewöhnliches: der sogenannte „Fregie“-Beutel, eine umweltfreundliche Innovation aus Wertheim, die Plastiktüten ersetzen und damit die Umwelt schonen soll.

Mit dem Engagement auf der Mainfranken-Messe gehe man im Standortmarketing neue Wege, so Jürgen Strahlheim. Man werde die Erfahrungen dieser Premiere auswerten und daraus dann die notwendigen Schlüsse ziehen, ergänzte Armin Dattler. Von 35 Bauplätzen, die in den vergangenen zwei Jahren im Osten Wertheims verkauft wurden, seien 16 an auswärtige Interessenten veräußert worden, informierte Sabrina Suhl. Viele Käufer kamen schon aus der Region Würzburg. Die Verantwortlichen hoffen, dass es nach dem Messeauftritt noch mehr werden.

 

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017