Wertheim: Falsche Futterspenden für den Zirkus

Polizei

Am vergangen Sonntagmittag ging ein etwa zunächst Unbekannter in Wertheim von Tür zu Tür und sammelte angeblich Spenden für einen in Marktheidenfeld gastierenden Zirkus. In einem bereits veröffentlichten Artikel der Main-Echo Zeitung vom 13.01.2018 wurde durch den Zirkus daraufhin gewiesen, dass dieser keine Sammler für Geldspenden entsendet und sich von diesen Sammlern distanziert. Die alarmierte Wertheimer Polizei konnte den Mann im Bereich der Kirche antreffen und kontrollieren. Gegen den 55-jährigen „Spendensammler“ wird nun wegen Betrugsverdachts ermittelt.

 

PP Heilbronn

Bildergalerie Altstadtfest in Wertheim , Samstag 30.07.2011

 




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*