Wertheim : Frecher Telefon Betrüger – Computer gehackt

 

Einem Betrüger ging ein Wertheimer am vergangenen Samstag auf den Leim. Der Unbekannte rief an und gab sich als Mitarbeiter von Microsoft aus. Er behauptete, der PC des Angerufenen versende ständig Fehlermeldungen, die bei Microsoft aufgefangen werden. Das überraschte Opfer glaubte dies und erlaubte dem Mann per Teamviewer den Zugriff auf seinen Computer. Der Unbekannte zeigte ihm dann einige angebliche Fehler auf dem PC und machte ihm das Angebot, für 50 Euro könne er diese beheben. Als es so weit ging, dass der Anrufer plötzlich 120 Euro per Onlinebanking wollte, wurde das Opfer misstrauisch, brach den Kontakt ab und schaltete seinen PC aus. Seitdem lässt sich dieser nicht mehr hochfahren. Der Unbekannte sprach Englisch mit einem indischen Akzent und stellte sich als “Jack Marshall” vor. Die Polizei warnt davor, unbekannten Anrufern so weit entgegen zu kommen. Diese Masche von Betrügern ist bekannt. Anrufe sollten sofort abgebrochen werden.

 

PP Heilbronn

 

Bildergalerie 12. Wertheimer Dance Day in der Aula alte Steige , 16.11.2014