Wertheim : Gemeinderat berät über Gewerbegebiet Reinhardshof

Wertheimer Rathaus

Bauleitplanverfahren Thema der Sitzung am 23. Oktober

 

Der Gemeinderat kommt am Montag, 23. Oktober, zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Beginn ist um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Auf der Tagesordnung steht nach der Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschluss die Weiterentwicklung des Gewerbegebiets Reinhardshof. Der Gemeinderat beschließt über die weitere Vorgehensweise. Der Vorschlag der Verwaltung gliedert sich in folgende Beratungspunkte:

* Aufhebung des Bauleitplanverfahrens zum Bebauungsplan Industriegebiet (GI) und Mischgebiet (MI) Reinhardshof, 5. und 6. Abschnitt“, in Wertheim-Reinhardshof
* Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren für das Gewerbegebiet Reinhardshof, 5. Abschnitt, Erschließungsstraße zur Anbindung an die L 508“ in Wertheim-Vockenrot: Änderungsbeschluss zum Flächennutzungsplan, Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan, Aufstellungsbeschluss über die örtlichen Bauvorschriften und Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange
* Bebauungsplan Industriegebiet (GI) Reinhardshof, 6., 7 und 8. Abschnitt sowie Gewerbegebiet (GE) Reinhardshof, 9. Abschnitt in Wertheim-Reinhardshof: Aufstellungsbeschluss, Aufstellungsbeschluss über die örtlichen Bauvorschriften, Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange
* Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren für das Mischgebiet (MI) Reinhardshof, 10. Abschnitt, in Wertheim-Reinhardshof: Änderungsbeschluss zum Flächennutzungsplan, Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan, Aufstellungsbeschluss über die örtlichen Bauvorschriften und Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange
* Vorkaufsrechtssatzung über die Gewanne Wüsten und Krummen der Gemarkung Wertheim (Ausgleichsfläche Gewerbegebiet Reinhardshof)
* Vorkaufsrechtssatzung über die Gewanne Neue Wiese, Schönbeet, Schafäcker, Etzwiesen, Obere Gärten, Obere Eichwiese und Eichwiese der Gemarkung Wertheim (Anbindung Gewerbegebiet Reinhardshof an L 508)

Auf der weiteren Tagesordnung stehen dann folgende Punkte:
* Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren für das Wohngebiet „Buschhölzlein“ 2. Abschnitt in Wertheim-Kembach: Änderung des Flächennutzungsplans, Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan, Aufstellungsbeschluss über die örtlichen Bauvorschriften und Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange; Preisfestlegung, Baubeschluss, Beschluss über die Ausschreibung sowie Einrichtung einer Außenfinanzierung und Abrechnung von Kanalinvestitionen; Vorkaufsrechtssatzung über das Gewann Sessmersgraben der Gemarkung Kembach
* Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren für das Wohngebiet „Hofweg II“ in Wertheim-Eichel: Änderung des Flächennutzungsplans, Aufstellung des Bebauungsplans, Erlass örtlicher Bauvorschriften
* Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung: Abwassergebührenkalkulation und Wirtschaftsplan 2018
* Eigenbetrieb Baubetriebshof: Ergebnis, Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses 2016
* Fischereipacht: Neuverpachtung des Fischereipachtvertrags „Kembach“ in Urphar und des Fischereipachtvertrags „Aalbach“ in Dertingen
* Verschiedenes

Stadtverwaltung Wertheim

Bildergalerie Ostermarkt Wertheim 20.03.2016 und Videos