Wertheim: Glück im Unglück – Radfahrer rettet sich mit Sprung

Seiner Geistesgegenwart und seiner Sportlichkeit hat es ein Radfahrer zu verdanken, dass er bei einem Unfall in Wertheim-Urphar am Donnerstagnachmittag mit einem LKW lediglich leichte Verletzungen erlitt. Ein 45-Jähriger fuhr mit seinem LKW aus Richtung Kembach kommend nach Urphar und wollte dort nach rechts in Richtung Bettingen abbiegen. Dabei übersah er offenbar den dort radelnden 49-Jährigen. Dieser erkannte die Gefahrensituation und sprang von seinem Fahrrad ab. Das Fahrrad wurde vom LKW erfasst und mitgeschleift. Der Radler wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gefahren. Sein Rennrad im Wert von 5.500 Euro war nur noch Schrott.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1