Wertheim : Großangelegte Suchaktion mit Wärmebildkamera nach 73-Jährigem erfolgreich

Archivbild Polizeihubschrauber im Einsatz

Wertheim: Großangelegte Suchaktion nach 73-Jährigem erfolgreich – Wärmebildkamera des Polizeihubschraubers führt Rettungskräfte zu dem entkräfteten Mann

Unterstützde WertheimerPortal.de mit einer Spende

Entkräftet und unterkühlt fanden Polizeibeamte mithilfe der Wärmebildkamera eines Polizeihubschraubers einen vermissten 73-Jährigen am Montag in Wertheim auf und retteten ihm dadurch vermutlich das Leben. Seit vergangenen Freitag war der Senior aus seiner Wohnung verschwunden. Am Montagmittag verständigte ein Familienangehöriger die Polizei, da er nicht ausschließen konnte, dass sich der 73-Jährige in einer hilflosen Lage befindet, zumal der Senior wichtige Medikamente einnehmen muss. Die Wertheimer Polizei leitete daraufhin sofort eine großangelegte Suchaktion ein. Neben mehreren Streifen des Polizeireviers sowie der Polizeihundeführerstaffel begaben sich zehn Helfer der Rettungshundestaffel Bad Mergentheim, 13 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehr sowie ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera auf die Suche. Durch den Einsatz der Wärmebildkamera des Hubschraubers konnte der Mann gegen 18 Uhr etwa 15 Meter abseits eines Waldwegs in einem Waldgebiet oberhalb eines Kleingärtnervereins im Gestrüpp liegend aufgefunden werden. Der geschwächte und unterkühlte Mann wurde nach einer medizinischen Erstversorgung durch die Besatzung eines Rettungswagens sowie eines Notarztes in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Zustand ist derzeit stabil.

 

PP Heilbronn