Wertheim : Herbstsommer – Gastronomie darf länger draußen bleiben – Bewirtung im Freien bis Jahresende möglich

Marktplatz Wertheim

 

 

 

 

Das goldene Herbstwetter sorgt bei der Gastronomie in der Wertheimer Innenstadt weiterhin für volle Tische im Freien. Die Stadtverwaltung reagiert auf diese Entwicklung und ermöglicht ausnahmsweise die Außenbewirtung über den üblichen Zeitraum von März bis Oktober hinaus: Bis zum Jahresende dürfen Gastronomiebetriebe in der Innenstadt mit einer Freischankgenehmigung für die aktuelle Saison gebührenfrei im Außenbereich Stühle und Tische zur Bewirtung aufstellen.

 

Bei Großveranstaltungen, wie dem Bauernmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag am 4. November und dem Weihnachtsmarkt vom 14. bis 23. Dezember, sind die gastronomischen Freiflächen allerdings komplett zu räumen. Für den Bauernmarkt bedeutet das, dass die Außenbestuhlung der Gastronomiebetriebe in der Innenstadt am Freitag, 2. November, zurückgebaut sein muss. Am Montag, 5. November, kann sie wieder aufgebaut werden. Damit der Weihnachtsmarkt aufgebaut werden kann, müssen die Freiflächen ab Montag, 10. Dezember, zur Verfügung stehen.

 

Weitere Informationen gibt es bei Christian Schlager, Stadtverwaltung Wertheim, Innenstadtmanagement, Telefon 09342/301-490, E-Mail: christian.schlager@wertheim.de.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017