Wertheim : Jazz-Frühschoppen auf der Burg geht weiter

Zum Jazz-Frühschoppen auf der Burg am 5. Mai spielt die „No Nonsense Band“. Foto: Veranstalter

Die Reihe „Jazz-Frühschoppen auf der Burg“ wird am Sonntag, 5. Mai, fortgesetzt. Zu Gast ist die mehrfach erprobte und beliebte „No Nonsense Band“. Sie spielt von 11 bis 14 Uhr Swing und Jazz im Stil der 20er Jahre.

In einer außergewöhnlichen Besetzung mit Gesang bietet die Band mit Swing-Klassikern und Jazz im Chicago- und New Orleans-Stil einen Ohrenschmaus. Viele neue Arrangements bekannter und unbekannter Titel der 20er und 30er Jahre laden zum Mitwippen, Tanzen und Träumen ein. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Bei frühlingshaften Temperaturen wird auf der Burgterrasse, bei schlechter Witterung im Löwensteiner Bau gespielt.

Beim nächsten Jazzfrühschoppen am 2. Juni interpretieren „Inswingtief“ aus Würzburg Gypsy Jazz, Bossa Novas, Tangos und Musettewalzer. In Eigenkompositionen verschmelzen diese Klänge mit europäischer Folklore.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017