Wertheim / Kiel : Unvergessliche Tage an Bord des Tenders „Main“ – Kieler Woche war Anlass für Besuch des Patenschiffes

Das Schiffsdeck wurde zum Hubschrauberlandeplatz – Erinnerungsfoto für die Gäste aus Wertheim mit der gesamten Besatzung. Foto: Stadt Wertheim

 

Seit dem Jahr 1963 besteht die Patenschaft der Stadt Wertheim zum Tender „Main“. Eine gute Gelegenheit, diese Verbindung zu pflegen, bot die Kieler Woche. Der Tender „Main“ lag während dieses internationalen Segelsportereignisses für einige Tage auf dem Marinestützpunkt in Kiel. Dies hatte der Kommandant, Korvettenkapitän Christian Meyer, zum Anlass für eine Einladung an die Freunde aus Wertheim genommen. So erlebte eine 20-köpfige Delegation aus der Patenstadt unvergessliche Tage an Bord des Schiffes.

 

Der Reisegruppe aus Wertheim gehörten Vertreter des Partnerschaftskomitees und der befreundeten Reservistenkameradschaft Nassig sowie Wertheimer Gastfamilien an. Organisiert hatte die Reise Celia Fernandez Selles; sie ist bei der Stadtverwaltung für Partnerschaften zuständig. Hier ihr Bericht über den Besuch vom 16. bis 18. Juni:

„Nach der Ankunft in Kiel wurden die Gäste am Bahnhof von Oberleutnant zur See Schröder und einigen Besatzungsmitgliedern in Empfang genommen. An Bord wurden die Gäste in die Kajüten aufgeteilt und konnten sich auf dem Tender „Main“ umsehen und die anderen Schiffe im Hafen, die aus aller Welt kamen, besichtigen. Anschließend ging es zurück an Bord, um die Landung eines Helikopters auf dem Landeplatz des Tenders „Main“ von Nahem mitzuerleben.

Nach diesen aufregenden Stunden ging es zum gemeinsamen Grillabend. Dabei hatten die Gäste die Möglichkeit, bei bester Stimmung alte Bekanntschaften aufzufrischen und neue Freundschaften zu schließen.

 

Am Sonntag ging es nach einem ausgiebigen Frühstück mit dem Bus zum Laboe-Denkmal. Oberleutnant zur See Schröder führte uns durch das Marinedenkmal und erklärte uns dessen Geschichte. Anschließend ging es über eine Treppe mit über 300 Stufen auf den Aussichtsturm des Denkmals. Der Eine oder Andere hat jedoch vom Fahrstuhl Gebrauch gemacht. Dieser anstrengende Aufstieg hat sich jedoch gelohnt. Von dort aus hatte man einen wunderbaren Blick über die Kieler Förde. Bei gutem Wetter wäre sogar die dänische Küste zu sehen gewesen. Das daneben trocken liegende U-Boot 995 (Modell aus dem Film „Das Boot“) wurde ebenfalls besichtigt.

Nach einem kurzen Stopp in einem Imbiss, wo sich alle mit Fischbrötchen und Fischgerichten versorgten ging es mit einer Rundfahrt durch das Marinearsenal in Kiel-Ellerbek und die Stadt. Wieder an Bord angekommen, trafen sich die Gäste und die Besatzung im Torpedoklarmachraum, um das Weltmeisterschaftsspiel Deutschland gegen Mexiko zu verfolgen. Die Niederlage der deutschen Nationalelf tat der Stimmung keinen Abbruch.

Korvettenkapitän Christian Meyer bedankte sich für den Besuch der Wertheimer und die starke Bindung zwischen dem Tender „Main“ und seiner Patenstadt. Er Er überreichte er der Wertheimer Delegation eine Deutschlandflagge, die während der Einsätze bei voller Fahrt gehisst wurde. Außerdem freue er sich schon auf den nächsten Besuch in Wertheim. Stellvertretend für Bürgermeister Stein dankten die Stadträte Richard Diehm und Hubert Sadowski für die Einladung und die herzliche Gastfreundschaft. Sie betonten die stabile Freundschaft, die schon seit 55 Jahren anhält, und überreichten dem Kommandanten und der Besatzung ein Präsent.

Nach den Ansprachen versammelten sich alle Gäste und Besatzungsmitglieder vor dem Helikopter auf Deck für ein Gruppenfoto, um diesen außergewöhnlichen Besuch immer in Erinnerung behalten zu können. Den letzten Abend in Kiel verbrachten die Gäste gemeinsam mit der Tender „Main“ – Crew an Bord oder erkundeten die Kieler Woche.

Am Montagmorgen hieß es dann schon wieder Abschied nehmen. Die Gäste wurden um 6 Uhr sanft durch die Bordsprechanlage geweckt und machten sich nach dem Frühstück und dem in Reimen verfassten Gästebucheintrag auf den Weg in Richtung Heimat. Bevor es wieder mit dem Zug nach Wertheim ging, konnte die Wertheimer Delegation die Stadt und weitere Bereiche der Kieler Woche erkunden, um die ohnehin sehr positiven Eindrücke der Reise abzurunden.“

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017