Wertheim : Mit Haftbefehl Gesuchter leistet Widerstand – Polizist verletzt

Wertheim: Mit Haftbefehl Gesuchter leistet Widerstand

In Wertheim nahmen Polizeibeamte am Donnerstag einen mit Haftbefehl gesuchten Mann fest. Der 33-Jährige war gegen 20 Uhr in einer Wohnung in der Bestenheider Landstraße zu Besuch. Aufgrund vorheriger Erkenntnisse warteten vor dem Haus bereits drei Polizeistreifen auf ihn, als er mit zwei Kumpels das Haus verlassen wollte. Bei der anschließenden Kontrolle gab er zunächst einen falschen Namen an. Die Beamten ließen sich jedoch nicht täuschen. Nach weiteren Ermittlungen war ziemlich schnell klar, dass der Mann nicht die Wahrheit gesagt hatte. Als ihm eröffnet wurde, dass er mit auf das Polizeirevier kommen sollte, rannte er los. Wenig später war allerdings seine Flucht zu Ende und er konnte nach heftigem Widerstand mit Handschließen gebändigt werden. Die nächste Zeit dürfte der polizeibekannte 33-Jährige nun hinter schwedischen Gardinen verbringen. Bei der Festnahme wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Weil er sich im Vorfeld den Ordnungshütern gegenüber deutlich im Ton vergriffen hatte, bekommt außerdem ein 38 Jahre alter Freund des Festgenommenen eine entsprechende Anzeige wegen Beleidigung.

 

PP Heilbronn