Wertheim : Neue App „Netmuseum“ hilft bei der Suche nach Museen – Ab sofort kostenlos erhältlich

Über die neue App, in der auch Wertheimer Museen vertreten sind, freut sich Stefanie Arz, Leiterin des Grafschaftsmuseums. Foto: Stadt Wertheim

Mit der Smartphone-App „Netmuseum“ ist ab sofort ein digitaler und mobiler Museumsführer für Baden-Württemberg verfügbar. Wie das Kunstministerium mitteilt, enthält die kostenlose Anwendung ein vollständiges Verzeichnis der rund 1.300 Museen im Land. Vertreten sind dabei auch das Wertheimer Grafschaftsmuseum, das Glasmuseum, das Schlösschen im Hofgarten sowie das Dorfmuseum in Reicholzheim. Die Anwendung sei ein wertvoller Wegweiser und erleichtere neuen Besuchergruppen den Zugang zu den Museen, heißt es in der Mitteilung weiter.

„Mit der neuen Netmuseum-App sind auch wir mit unseren Ausstellungen schneller zu finden“, freut sich Stefanie Arz, Leiterin des Grafschaftsmuseums. Museen und Ausstellungen können in der App entweder über eine Listenansicht oder eine Karte angezeigt werden. Dazu können grundlegende Informationen für den Ausstellungsbesuch wie Laufzeit, Adresse und Öffnungszeiten abgerufen werden. Die praktische Umkreissuche zeigt Museen und Ausstellungen in der Umgebung an.

Neben der Recherche zu aktuellen Ausstellungen besteht auch die Möglichkeit, sich eine Vorschau kommender Ausstellungen anzeigen zu lassen. Für Experten ist die Recherche in mittlerweile rund 18.000 Ausstellungen in ganz Baden-Württemberg seit dem Jahr 2000 von besonderem Interesse.

Darüber hinaus wurde auch das zur digitalen Anwendung zugehörige Internetportal unter www.netmuseum.de modernisiert. Die Webseite enthält wie die mobile Version alle rund 1.300 in der Landesstelle für Museumsbetreuung registrierten Museen in Baden-Württemberg.

Netmuseum ist ab sofort für mobile Geräte mit Android- oder iOS-Betriebssystem in den entsprechenden App-Stores kostenfrei erhältlich.

 

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017