Wertheim : Neues Archiv der Burg wird zur Galerie – Tanzperformance von Eberhard Bitter zur Eröffnung

Wertheim am Main , Stadtverwaltung mit Burg im Hintergrund

Foto: Veranstalter

Zeitgenössische Kunst in historischen Räumen, diese reizvolle Kombination ist im Neuen Archiv der Wertheimer Burg zu erleben. Axel Schöber, der mit seiner Galerie Art-Isotope in der Friedleinsgasse angesiedelt war, präsentiert dort außergewöhnliche Bilder von Eberhard Bitter. Zur Ausstellungseröffnung am 14. September zeigt der Künstler eine Tanz- und Zeichenperformance.

Eberhard Bitter hat diese seltene Darstellungsform selbst entwickelt und zuletzt im Museum in Ladenburg inszeniert. Die ungewöhnlichen Bewegungsabläufe und -positionen des Improvisationstanzes liefern ihm Inhalte für seine Ölgemälden und Zeichnungen.

Foto: Veranstalter

Der Künstler beschäftigt sich seit Jahrzehnten neben dem Tanz mit der Darstellung des nackten Menschen, mit dem Ausdruck des Gefühlslebens des Einzelnen und mit der Dynamik der Körpersprache und Portraits. Hinzu kommen in jüngster Zeit Motive aus der Natur, die er mit expressivem Pinselstrich und reduzierter Farbigkeit ausstattet.

Die Ausstellung dauert bis 15. Oktober. Öffnungszeiten sind: Mittwoch bis Sonntag von 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr und vor Abendveranstaltungen auf der Burg. Der Eintritt ist frei.

Stadtverwaltung Wertheim

Bilder 194.Michaelismesse Wertheim Freitag 02.10.2015