Wertheim : Odenwaldbrücke – Bei Rot gefahren, vier Fahrzeuge verunfallt

Polizei im Einsatz

Bei Rot stehen, bei Grün gehen. In Wertheim hätte die Anwendung dieses einfachen Merksatzes am Montag einen Unfall mit circa 5.500 Euro Sachschaden verhindern können. Ein 76-Jähriger war gegen 13 Uhr mit seinem Audi aus Richtung Kreuzwertheim kommend in Richtung Wertheim-Bestenheid unterwegs. Als er die Spessartkreuzung überqueren wollte, missachtete er offenbar das Rotlicht der Ampel und fuhr einfach weiter. Im Kreuzungsbereich kam es daraufhin zu einer Kollision mit einem aus Richtung Bestenheid kommenden VW Lupo einer ebenfalls 76-Jährigen. Die Frau wollte auf die Odenwaldbrücke einbiegen und hatte sich hierzu auf der Linksabbiegespur eingeordnet. Die Ampel zeigte für sie grün. Bei dem Zusammenstoß geriet der Audi ins Schleudern und streifte dabei einen Mercedes-Sprinter, der sich hinter dem VW Lupo befand sowie einen neben dem VW fahrenden BMW. Der 76-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.

PP Heilbronn

Bildergalerie Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.10.2011

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*