Wertheim : Otfried-Preußler-Schule hat neue Sozialarbeiterin – Caroline Gnango übernimmt Elternzeit-Vertretung

WerbePartner Nachrichten

Feinkost,Käse,Spezialitäten

Feinkost Paradies Rödermark – Hausgemachte Mediterrane Spezialitäten aus Spanien,Italien,Griechenland und Türkei

WerbePartner Nachrichten Auf den Frischemärkten in Ihrer Region – Qualtität, die Sie schmecken Mittwochs auf dem Wertheimer Marktplatz von 09.00 – 18.00 Uhr Als Familienbetrieb widmen wir uns täglich der Herstellung von frischen Feinkostsalaten, Cremes […mehr]

Bistro,Cafe,Eisdielen,Cocktailbar

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen

Cafe Royal Wertheim – Eichelgasse 31 – New Fun Location in der Altstadt – Alle Getränke auch zum Mitnehmen Seit Ende Juni 2019 Unsere kleine neue Location im Herzen der Altstadt in der Eichelgasse , […mehr]

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : CNC Fräsmaschine Fabrikat MAHO – Messepreis 9.500,00 Euro – Statt 12500,00 Euro

CNC Fräsmaschine Fabrikat MAHO – Messepreis 9.500,00 Euro – Statt 12500,00 Euro   CNC Fräsmaschine Fabrikat: MAHO Typ: 600E Baujahr 1991 Steuerung: CNC 432 Version 70v • Einschaltstunden: 12000h Technischen Details: x-Achse: 600mm y-Achse: 450mm […mehr]

Die Pädagogin Caroline Gnango übernimmt für zwei Jahre die Schulsozialarbeit an der Otfried-Preußler-Schule. Foto: Stadt Wertheim

Caroline Gnango hat für zwei Jahre die Elternzeit-Vertretung von Schulsozialarbeiterin Judith Fischer an der Otfried-Preußler-Schule übernommen. Seit Anfang Februar ist die Pädagogin an der Schule im Einsatz. Die Stelle konnte nahtlos besetzt werden.

„Mein Ziel ist es, die Kinder zu unterstützen, Defizite zu verbessern und die Lehrer zu entlasten“, betont Caroline Gnango, die einen Magisterabschluss in den Fächern Soziologie, Pädagogik und Kriminologie besitzt. Die 36-jährige Wertheimerin bietet in ihrem Büro in der Otfried-Preußler-Schule die Möglichkeit zu Einzel- oder Gruppengesprächen. „Typische Probleme sind Streitereien unter den Schülern oder mit der Familie“, erklärt sie.

Neben den Beratungen bietet Caroline Gnango, die jahrelange Erfahrung in der Jugendbetreuung mitbringt, auch Sozialtrainings für die Kinder an

Vier Mal im Jahr gibt es darüber hinaus ein Eltern-Café. Dann können diese in Form eines „Tags der offenen Tür“ das Gespräch mit der Schulsozialarbeiterin suchen. Kinder aus 19 Nationen besuchen die Otfried-Preußler-Schule. Das Eltern-Café macht es möglich, sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen.

„Wenn es von den Eltern gewünscht ist, komme ich auch zu ihnen nach Hause“, sagt Gnango. Das biete zum Beispiel Müttern mit Kleinkindern zuhause eine „wohligere Umgebung“. Die Kinder würden aber generell weniger Vorbehalte haben als Erwachsene, erläutert Caroline Gnango. Das zeigt sich anschaulich in den großen Unterrichtspausen: Nur wenige Augenblicke nachdem der Gong verklungen ist, umschwirrt die Schulsozialarbeiterin bereits eine Traube an Kindern.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017