Wertheim : Plan für FFH-Gebiet „Unteres Taubertal“ liegt aus – Grundlage für Schutz naturnaher Lebensräume

Der Entwurf des Natura 2000-Managementplans für das FFH-Gebiet „Unteres Taubertal“ ist fertiggestellt. Er wird bis 29. November im Bürgerbüro des Rathauses Werbach, Hauptstraße, 59 öffentlich zur Einsichtnahme ausgelegt. Darüber informiert das Regierungspräsidium. Das Gebiet betrifft auch Flächen auf dem Gemarkungen Dertingen, Dietenhan, Urphar und die Tauber im Bereich Wertheim.

Die Abkürzung FFH steht für Fauna (Tierwelt), Flora (Pflanzenwelt) und Habitat (Lebensraum). Der Managementplan dient dem Erhalt bzw. der Wiederherstellung der biologischen Vielfalt. Gefährdete, natürliche und naturnahe Lebensräume sollen geschützt werden.

Der Planentwurf für das Gebiet „Unteres Taubertal“ kann im Werbacher Rathaus während der Öffnungszeiten eingesehen werden. Außerdem besteht während des Auslegungszeitraumes die Möglichkeit, die Textfassung und die Einzelpläne im Internetportal der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg unter „Regierungsbezirk Stuttgart“ aufzurufen.

Stellungnahmen zum Managementplanentwurf können bis zum 29. November beim Regierungspräsidium Stuttgart, Referat 56 – Naturschutz und Landschaftspflege, Ruppmannstraße 21, 70565 Stuttgart abgegeben werden. Ansprechpartner ist Tobias Pantle, E-Mail: tobias.pantle@rps.bwl.de.

Das Regierungspräsidium bietet vor allem den Eigentümern und Bewirtschaftern der betroffenen Grundstücke an, sich am Donnerstag, 21. November, von 14.30 bis 17 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus Werbach über den ausliegenden Planentwurf näher zu informieren. Vertreter der an der Planerstellung beteiligten Behörden und des beauftragten Planungsbüros werden anwesend sein.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017