Wertheim-Reinhardshof : Lesung von Béatrice Hecht-El Minshawi – „Muslime in Alltag und Beruf“

wahyucurug / Pixabay

Lesung „Muslime in Alltag und Beruf“

Veranstaltung der Stadtbücherei am 27. April

Béatrice Hecht-El Minshawi

Ein gutes Miteinander: Das ist das Anliegen von Béatrice Hecht-El Minshawi und ihrem Buch „Muslime in Alltag und Beruf“. Die Autorin ist am Donnerstag, 27. April, ab 19.30 Uhr im Café Kunterbunt in der John-F.-Kennedy-Straße 14 auf dem Reinhardshof zu Gast und liest gemeinsam mit Ursula Donath aus ihrem Werk. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Flüchtlingen aus der Wertheimer Lea.

In Deutschland gibt es viele Neubürger und Migranten: Exilanten, Flüchtlinge und Asylbewerber. Viele von ihnen kommen aus islamischen Gesellschaften; sie sind zum Teil mit anderen Normen und Werten aufgewachsen. Immer öfter begegnen sich Menschen mit kulturellen Gemeinsamkeiten aber auch Unterschieden, was Mentalität, Verhaltensregeln, Kommunikation und Tabus betrifft. Damit im Alltag und Beruf das Zusammenleben und die Zusammenarbeit mit Muslimen gelingt, ist ein fundiertes interkulturelles Wissen notwendig. Mit ihrem Praxisbuch will Béatrice Hecht-El Minshawi zu einem guten Miteinander beitragen.

Die Stadtbücherei Wertheim, die Erstaufnahmeeinrichtung Wertheim und die Stadt Wertheim laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, die Muslimen alltäglich begegnen und mehr zu diesem Thema erfahren wollen. Der Eintritt ist frei.

Stadtverwaltung Wertheim