Wertheim : „Schnüffeln“ für sichere Gasleitungen – Rohrnetz für Erdgas wird routinemäßig überprüft

aitoff / Pixabay

 

 

 

Turnusgemäß steht die Überprüfung der Gasrohrnetze mit deren Versorgungs- und Hausanschlussleitungen im gesamten Versorgungsgebiet der Stadtwerke Wertheim an. Wie die Stadtwerke mitteilen, findet die Überprüfung in Wertheim in den Kalenderwochen 42 bis 47 statt. Als Betreiber des Erdgasnetzes ist der Energieversorger für einen ordentlichen Betrieb verantwortlich.

 

Bei der Überprüfung werden die Gasleitungen auf ihre Dichtigkeit kontrolliert, indem sie überirdisch „abgeschnüffelt“ werden. „Um die Überprüfung der Gas-Hausanschlussleitungen durchführen zu können, ist es notwendig, die an unser Gasnetz angeschlossenen Grundstücke zu betreten“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Beier.

 

Die betroffenen Haushalte müssten mit keinerlei Beeinträchtigung rechnen, betont Beier. Die Überprüfung auf den einzelnen Grundstücken werde nur wenige Minuten in Anspruch nehmen. Währenddessen sei weder mit einer Unterbrechung der Gasversorgung zu rechnen, noch müssten die Wohnungen der Kunden betreten werden.

Für die Durchführung haben die Stadtwerke mit der Firma Schütz Messtechnik aus Lahr (Schwarzwald) ein unabhängiges Fachunternehmen ausgewählt. Dessen beauftragter Mitarbeiter Frank Niedzolka kann sowohl einen Firmenausweis als auch einen Gasausweis der Stadtwerke Wertheim zur Identifikation vorzeigen. Die Stadtwerke bitten um Verständnis bei allen betroffenen Haushalten für die Überprüfung zugunsten der allgemeinen Sicherheit.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017