Wertheim : Seniorenkino mit Hape Kerkelings Lebensgeschichte im Roxy-Kino

Das Wertheimer Seniorenkino zeigt die Verfilmung von Hape Kerkelings Buch „Der Junge muss an die frische Luft“. Foto: Stadt Wertheim

 

 

Buchverfilmung am 27. Dezember im Roxy-Kino zu sehen

 

 

Sehenswerter Schlusspunkt des Wertheimer Seniorenkinos in diesem Jahr ist die Verfilmung der Autobiografie „Der Junge muss an die frische Luft“ von Publikumsliebling Hape Kerkeling. Die gleichnamige Komödie läuft am Donnerstag, 27. Dezember, um 15 Uhr im Roxy-Kino. Die einfühlsam erzählte Geschichte der Kindheit Kerkelings stellt damit eine passende Ergänzung zu den Weihnachtsfeiertagen dar.

 

Nachdem schon Hape Kerkelings Reisebericht „Ich bin dann mal weg“ sich als echter Publikumserfolg in Buchhandlungen und Kinos erwiesen hat, ist nun seine Autobiografie von „Nirgendwo in Afrika“-Regisseurin und Oscarpreisträgerin Caroline Link verfilmt worden. Auch dieses Buch ist ein Bestseller, eine Million Exemplare wurden von „Der Junge muss an die frische Luft“ verkauft. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Kerkelings Jugend in Recklinghausen – vor allem die Bindung zur Großmutter nach dem Suizid seiner Mutter.

 

Hans-Peter, beeindruckend gespielt vom neunjährigen Julius Weckauf, ist ein Junge, der 1972 im Ruhrgebiet lebt. Schon in frühen Jahren muss er einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen, entwickelt daraus aber die Kraft, zu einem der bekanntesten Entertainer in Deutschland zu werden. Einen großen Einfluss auf seinen Werdegang hat dabei auch seine große Verwandtschaft. Insbesondere mit seiner „Omma Änne“ trainiert er täglich sein komödiantisches Talent.

 

Die Komödie mit Julius Weckauf läuft am 27. Dezember um 15 Uhr im Roxy-Kino. Foto: Filmverleih

 

Die Veranstaltungsreihe Seniorenkino ist eine gemeinsame Initiative von Volkshochschule, Seniorenbeirat und Roxy-Kino. Die Idee dahinter: Die meisten Filme werden abends gezeigt, wenn viele ältere Menschen nicht mehr gerne aus dem Haus gehen. Stattdessen können sie nun einmal pro Monat eine Nachmittagsvorstellung sehen. Zu dieser Zeit sind auch die Busverbindungen besser als in den Abendstunden. Und man kann den Kino-Besuch mit Besorgungen oder Einkäufen in der Innenstadt verbinden.

 

Das Seniorenkino findet immer am letzten Donnerstag im Monat um 15 Uhr statt. Der Eintritt beträgt 6,50 Euro. Über das Filmprogramm informiert das Roxy-Kino auf seiner Internetseite unter www.roxy-wertheim.de.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017