Wertheim : Sexuelle Gewalt – Wie schütze ich mein Kind? – Informationen in der Reihe „Elternkompass“

Alexas_Fotos / Pixabay

Sexuelle Gewalt – Wie schütze ich mein Kind?

Informationen in der Reihe „Elternkompass“

Die Reihe „Elternkompass: Kinder begleiten, Kinder fördern“ befasst sich am Donnerstag, 20. April, mit dem Thema „Sexuelle Gewalt – Wie schütze ich mein Kind?“. Angesprochen sind Eltern von Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren. Referentin ist Elke Hach-Wilimzik von der Kontaktstelle gegen sexuelle Gewalt des Caritasverbands im Tauberkreis. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Wertheimer Rathaus.

Durch die Medien wird heute mehr zum Thema „Sexuelle Gewalt“ öffentlich gemacht als jemals zuvor. Und doch spüren Eltern immer wieder, dass ihr Wissen über mögliche Signale, Auswirkungen und Folgen für betroffene Kinder und über die Täter, vor allem aber über die Präventions- und Hilfsmöglichkeiten nicht ausreichend ist. Die Veranstaltung soll sachliches Grundwissen vermitteln, Möglichkeiten der Prävention aufzeigen, auf Literatur hinweisen, Tipps für den eigenen Umgang mit dem Thema geben sowie Raum für Fragen und Austausch bieten.

Die Reihe „Elternkompass“ ist eine Initiative der AG Jugendhilfeplanung Wertheim. Sie informiert in Vorträgen, Seminaren und Workshops zu Fragen der Erziehung und des Familienlebens. Anmeldungen sind möglich bei der Stadtverwaltung bis drei Tage vor der Veranstaltung unter Telefon 09342/301-310. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei fünf Personen. Der Veranstaltungsraum im Rathaus ist ausgeschildert. Ansprechpartner für weitere Informationen ist bei der Stadt Wertheim Uwe Schlör-Kempf, Telefon 09342/301-310, E-Mail: uwe.schloer-kempf@wertheim.de.