Wertheim : So lassen sich Familienkonflikte fair lösen – Elternkompass-Reihe gibt Rat am 30. April

Wie Familienkonflikte auf gute Weise gelöst werden können, ist Thema der Elternkompass-Reihe am 30. April. Grafik: Stadt Wertheim

Die Reihe „Elternkompass: Kinder begleiten, Kinder fördern“ widmet sich am Dienstag, 30. April, dem Thema „Familienkonflikte fair lösen“. Angesprochen sind Eltern von Kindern im Alter ab sechs Jahren. Referentin ist die Diplom-Sozialarbeiterin Birgit Ditter von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Caritasverbands im Tauberkreis. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Wertheimer Rathaus.

Wer kennt sie nicht, die alltäglichen Konflikte zwischen Eltern und Kinder, die den Familienalltag stressig werden lassen. Viele Eltern wünschen sich eine Erziehungsmethode, die ohne Schimpfen und Schreien auskommt.
Eine wichtige Frage ist, wie Eltern einen wertschätzenden Erziehungsstil mit ihren Kindern leben können. Birgit Ditter zeigt in ihrem Vortrag theoretische Grundlagen und anhand alltäglichen Beispielen, wie man Eltern-Kind-Konflikte gut lösen kann.

Die Elternkompass-Reihe ist eine Initiative der AG Jugendhilfeplanung Wertheim. Sie informiert in Vorträgen, Seminaren und Workshops zu Fragen der Erziehung und des Familienlebens. Anmeldungen sind möglich bei der Stadtverwaltung bis drei Werktage vor der Veranstaltung unter Telefon 09342/301-310. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei fünf Personen. Der Veranstaltungsraum im Rathaus ist ausgeschildert. Ansprechpartner für weitere Informationen ist bei der Stadt Wertheim Uwe Schlör-Kempf, Telefon 09342/301-310, E-Mail: uwe.schloer-kempf@wertheim.de.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017