Wertheim : Spitzenmusiker aus Ungarn zu Gast – Neujahrskonzert mit Kammerphilharmonie

Die Ungarische Kammerphilharmonie spielt am 13. Januar beim Neujahrskonzert des Wertheimer Kulturkreises. Foto: Veranstalter

 

 

Ein Neujahrskonzert mit der Ungarischen Kammerphilharmonie veranstaltet der Kulturkreis Wertheim am Sonntag, 13. Januar, um 11.15 Uhr in der Aula Alte Steige. Das Ensemble hat schon mehrmals bei Gastspielen in der Main-Tauber-Stadt bewiesen, dass es das Publikum in seinen Bann ziehen kann. Den hochklassigen Musikgenuss mit Werken von Rossini, Donizetti, Lehar, Strauß sowie Arditi veredeln die Gesangssolisten Katarina Beranova und Klaus Durstewitz.

 

Die Ungarische Kammerphilharmonie besteht aus Mitgliedern der führenden Orchester in Budapest. Sie wurde 1999 von Antal Barnás gegründet. Barnás studierte an der Franz-Liszt-Musikhochschule Budapest und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Es folgte ein Dirigentenstudium am Konservatorium der Stadt Wien und an der Bruckner Privatuniversität Linz. 2016 wurde ihm vom österreichischen Bundespräsidenten der Professoren-Titel verliehen.

 

Katerina Beranova ist in Tschechien geboren. Sie war Solistin der „Accademia di Santa Cecilia“ in Florenz. Von 1996 bis 2002 war sie regelmäßig Gast bei den Bayreuther Festspielen mit Placido Domingo. Sie ist eine gefragte Sopranistin nicht nur in Europa, sondern auch in den USA.

Claus Durstewitz singt seit Jahren erfolgreich mit großen Orchestern wie dem Johann-Strauß-Orchester Frankfurt, der Thüringer Philharmonie und der Württembergischen Philharmonie. Auch im Fernsehen und Radio ist der Tenor regelmäßig Gast bei Sendungen.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Buchheim, Telefon 09342/1320, E-Mail: buchheim.wertheim@t-online.de. Ein Abendkassenaufschlag wird erhoben.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017