Wertheim : „Spurenelemente“ beschließt Kunstsommer – Ausstellung im Neuen Archiv der Burg

WerbePartner Nachrichten

Deutschland

Santos Werkzeugmaschinen UG – Ankauf & Verkauf : Bearbeitungszentrum-Vertikal – Fabrikat: Haas – Baujahr 2018 – Preis 41.000,00 Euro

Bearbeitungszentrum-Vertikal Fabrikat: Haas Typ: VF 2 EU Baujahr: 2018 Steuerung: Haas Spindelstunden 197:54:22 Einchaltstunden 1379:25:08 Innenkühlung durch Spindel Späneförderer 20-Fach werkzeugwechsler Technischen Details: x-Achse: 762mm y-Achse: 406mm z-Achse 508mm Tischgrösse 914x356mm Werkstückgewicht 1361 kg Spindelaufnahmen […mehr]

Dienstleistungen

Wertheim : Unsere WerbePartner Nachrichten Testpreis Aktion – 3 Monate Werbung für 300,- € – Gültig bis 30.09.2019 – Jetzt buchen

Wertheim : Unsere WerbePartner Nachrichten Testpreis Aktion – 3 Monate Werbung für 300,- € – Gültig bis 30.09.2019 – Jetzt buchen als  .pdf Datei anschauen / speichern : WerbePartner Nachrichten Test Preis Aktion Wertheimer Portal […mehr]

Feinkost,Käse,Spezialitäten

Feinkost Paradies Rödermark – Hausgemachte Mediterrane Spezialitäten aus Spanien,Italien,Griechenland und Türkei

WerbePartner Nachrichten Auf den Frischemärkten in Ihrer Region – Qualtität, die Sie schmecken Mittwochs auf dem Wertheimer Marktplatz von 09.00 – 18.00 Uhr Als Familienbetrieb widmen wir uns täglich der Herstellung von frischen Feinkostsalaten, Cremes […mehr]

Wertheim Burg

 

 

„Kleiner Kulturpalast“ von Constantin Jaxy; 2016; Grafit, Kreide, Tusche auf Papier; 133 x 245 cm. Foto: Constantin Jaxy

 

Zeitgenössische Kunst in historischen Mauern mit grandiosem Ausblick – das ist die spezielle Mischung des Kunstsommers auf der Wertheimer Burg. In Zusammenarbeit mit der Stadt Wertheim präsentiert die Galerie Schöber im Neuen Archiv der Burg verschiedene deutsche Künstler. „Spurenelemente“ mit Malerei, Zeichnung und Objekten von Constantin Jaxy ist die dritte und letzte Ausstellung des diesjährigen Kunstsommers. Sie ist vom 31. August bis 23. September zu sehen.

 

„Kleiner Dreher“ und „Blüte“ von Constantin Jaxy, 2014, Stahl, circa 50 cm hoch. Foto: Constantin Jaxy

 

Die Werke des international renommierten und mit vielen Preisen ausgezeichneten Künstlers Constantin Jaxy beschäftigen sich hauptsächlich mit Licht und Schatten sowie mit moderner Architektur. Seine stets in schwarz-weiß gehaltenen Arbeiten bestechen durch dynamische Darstellungen, überraschende Perspektivwechsel sowie durch filigrane Modelle beziehungsweise Nachbildungen von Sehenswürdigkeiten wie Brücken oder Gebäudedetails.

 

„Jaxys Werk ist vielgestaltig“, erklärt die Bremer Kunsthistorikerin Dr. Katerina Vatsella in einem Begleittext zur Ausstellung. Der 1957 in der Hansestadt geborene Künstler zeichnet, malt, druckt, stellt Objekte und Skulpturen her, realisiert Installationen.

 

Seine Werke sind trotz ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit eng miteinander verwoben und Teile eines gesamtkünstlerischen Ausdrucks. Jede Arbeit scheint organisch aus einer anderen gewachsen zu sein und weist Elemente auf, die sich in veränderter Form auch in anderen Werken Jaxys wiederfinden. Energie, Dynamik und Bewegung sind solche Eigenschaften, die durchgängig sowohl in großformatigen als auch kleinen Objekten des Künstlers zu finden sind.

 

Die „Spurenelemente“-Schau wird am Freitag, 31. August, um 18.30 Uhr eröffnet. Danach kann die Ausstellung mittwochs bis sonntags, 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr, sowie vor einzelnen Abendveranstaltungen besucht werden. Weitere Informationen gibt es unter www.art-isotope.de im Internet.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017