Wertheim : Staatssekretärin zu Besuch im Schlösschen – Gurr-Hirsch besichtigte Gebäude und Sammlungen

Wertheim-Hofgarten

Bei ihrem Besuch in Wertheim besichtigte Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, auch das Museum “Schlösschen im Hofgarten”. Begleitet wurde sie von Bürgermeister Wolfgang Stein in seiner Funktion als Geschäftsführer der Stiftung “Schlösschen im Hofgarten”.

Im April hatte Gurr-Hirsch im Namen des Bundespräsidenten Wolfgang Schuller das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Seitdem war es ihr Wunsch, das Schlösschen und die Gemälde aus der ehemalige Stiftung Wolfgang Schuller zu sehen. Dr. Jörg Paczkowski und Wolfgang Schuller führten die Staatssekretärin durch das Gebäude und erläuterten die Gemälde in der neu gestalteten Ausstellung.

Die Staatssekretärin war beeindruckt von der hochrangigen Sammlung. Das Schlösschen mit Museum und Park biete allen Bürgern ein besonderes Erlebnis und sei zudem auch kinder- und jugendfreundlich. Bemerkenswert fand Friedlinde Gurr-Hirsch zudem das bürgerschaftliche Kulturengagement in Wertheim und die Stiftungen im Hofgartenschlösschen. Das Ganze würde Wertheim zur Ehre gereichen. Dem Rundgang schloss sich ein kleiner Empfang an.

Stadtverwaltung Wertheim

 

Bildergalerie „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011