Wertheim : Stadt würdigt ehrenamtlichen Einsatz – Vorschläge bis 16. September einreichen

Zahlreiche engagierte Wertheimer Frauen und Männer waren beim vergangenen Ehrungsabend in 2017 dabei. Archivfoto: Stadt Wertheim

Ehre, wem Ehre gebührt: Für die zwölfte Auflage der Veranstaltung „Miteinander – Füreinander“ am 29. November will die Stadt Wertheim wieder engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger würdigen. Damit auch in diesem Jahr eine möglichst vielseitige Palette an ehrenamtlich Tätigen eingeladen werden kann, bittet die Stadtverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger um Vorschläge.

Freiwilliges Engagement bildet eine wesentliche und tragende Säule der Gesellschaft. In Vereinen, bei speziellen Projekten, in der Politik oder im sozialen Bereich engagieren sich zahlreiche ehrenamtliche Helfer und gestalten oft im Hintergrund das tägliche Leben mit. Viele Menschen in Wertheim erbringen durch ihr bürgerschaftliches Engagement eine unverzichtbare Leistung.

Um den Wert dieser Arbeit herauszustellen, würdigt die Stadt seit 2000 im Turnus von zwei Jahren engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger durch eine Einladung für den Ehrungsabend „Miteinander-Füreinander“. Geehrt werden Personen, die in den Bereichen „Bürgerinitiativen und -beteiligung / Politik“, „Kultur und Freizeit“, „Gesundheit, Pflege, Betreuung, Zivil- und Katastrophenschutz“ sowie „Kinder- und Jugendarbeit, Familie, Senioren, Integration von Neubürgern und Bildung“ in besonderer Weise aktiv waren.

Gemeldet werden können Personen oder Gruppen, die sich für Projekte und andere Menschen einsetzen und damit über das übliche Maß hinaus etwas für die Gesellschaft leisten. Oft bleibt bürgerschaftliches Engagement verborgen, daher wurden auch die Ortschaftsräte sowie die Stadtteilbeiräte bereits um aktive Mithilfe gebeten.

Die Meldebögen sind im Internet unter www.wertheim.de/ehrungen abrufbar. Bis spätestens 16. September sollten die ausgefüllten Bögen bei der Stadtverwaltung – Abteilung Kinder, Jugend, Sport, Vereine – eingegangen sein.

Der Ehrungsabend „Miteinander-Füreinander“ findet am Freitag, 29. November, in der Aula Alte Steige, statt. Engagierte im Alter bis 18 Jahre erhalten eine Einladung zu einem Ausflug am Samstag, 14. Dezember, in das Kristallbad Palm Beach nach Nürnberg.

Weitere Auskünfte gibt es bei Uwe Schlör-Kempf, Telefon 09342/301-310 oder per E-Mail an uwe.schloer-kempf@wertheim.de.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017