Wertheim : Straßen Mäharbeiten – An Motorsense hängengeblieben und Arm gestreift

 

Am 23.06.2017, gegen 10.30 Uhr, befuhr eine 80-jährige mit ihrem Seat der K 2824 von Tauberbischofsheim in Richtung Wertheim bei Km 1,3 waren Mitarbeiter der Straßenmeisterei mit Mäharbeiten am Straßenrand beschäftigt. Sie wurden durch ein Fahrzeug der Straßenmeisterei nach hinten abgesichert. Die Pkw-Lenkerin überholte das Sicherungsfahrzeug und sah erst beim Vorbeifahren, dass vor dem Fahrzeug zwei Arbeiter den Straßenrand mähten. Wegen einem entgegenkommenden Lkw musste sie wieder nach rechts einscheren und blieb dabei mit ihrem rechten Außenspiegel bei einem Arbeiter an der Motorsense hängen und bei einem weiteren Arbeiter an dessen linken Arm. Der Arbeiter erlitt glücklicherweise nur eine Schürfwunde, die beim Arzt versorgt wurde. An der Motorsense entstand kein Sachschaden. Der Außenspiegel wurde durch den Aufprall beschädigt. Sachschaden ca. 250,00EUR.

 

PP Heilbronn