Wertheim : Umleitung – Bismarckstraße wegen Arbeiten an Berghang gesperrt – Maßnahmen zur Hangsicherung am Wochenende

Um den Berghang entlang der Bismarckstraße gegen Steinschlag sichern zu können, wird derzeit das Baufeld freigeschnitten. Am Wochenende kommt es zur Sperrung der Straße. Foto: Stadt Wertheim

Der Hang des Schleutleinsbergs entlang der Wertheimer Bismarckstraße muss wegen möglichen Steinschlags gesichert werden. Dazu wird für vorbereitende Maßnahmen von Samstag, 26. Oktober, 8 Uhr bis Sonntag, 27. Oktober, 16 Uhr die Bismarckstraße im Bereich nach der Einmündung „Kaufland“ bis zur Feuerwache für den Verkehr komplett gesperrt.

Die Umleitung erfolgt aus beiden Fahrtrichtungen über die Bahnhofstraße. Aus Richtung Bahnhof kommend ist die Zufahrt bis zum Raiffeisen-Lagerhaus frei. An den beiden Tagen werden zudem Wohnhäuser und Betriebe tagsüber evakuiert. Darüber hinaus ist vom 21. Oktober bis 11. November der Vierordtweg-Wanderweg zwischen der Georg-Feuerstein-Straße und dem Bestenheider Höhenweg gesperrt. Aus Sicherheitsgründen sind die Sperrungen unbedingt zu berücksichtigen.

Ein geologisches Gutachten hatte ergeben, dass in dem Hangbereich Steine abstürzen können und Murenabgänge drohen. Um die Gefahr für die Bebauung und Verkehrsfläche zu bannen, sollen im kommenden Jahr Fangzäune und Murenbarrieren errichtet sowie einzelne größere Felsblöcke gesichert werden. Um diese Maßnahmen vorzubereiten, wird aktuell bis 11. November das Baufeld von Wald und Gehölz freigeschnitten. Die Kosten für diese Arbeiten, die der Bauausschuss des Gemeinderats in seiner vergangenen Sitzung vergab, betragen rund 94.000 Euro.

 

 

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie FotoShooting – Making of – mit Hardy Krüger junior und BMW designten Denim Bike im Wertheim Village , 14.09.2017