Wertheim : Unfallverursacherin schnell ermittelt – 36-Jährige Frau mußte im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben

 

Alkohol war offenbar der Grund für eine Fahrerflucht am Samstagabend in Wertheim. Auf dem Kundenparkplatz eines Discountmarkts an der Willy-Brandt-Straße prallte ein Pkw gegen das Heck eines BMWs. Der 44-jährige Fahrer des BMWs nahm den Aufprall deutlich wahr. Da sich das Verursacherfahrzeug in Richtung Willy-Brandt-Straße entfernte, rief der Mann die Polizei. Mehrere aufmerksame Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und der 44-Jährige hatte sich das Kennzeichen des geflüchteten Pkws gemerkt. Aufgrund dessen konnte die Streifenwagenbesatzung die Unfallverursacherin schnell ermitteln. Die Polizeibeamtin und der -beamte trafen die 36-Jährige zu Hause an. Zwar gab die Frau zu, bei dem Disocuntmarkt gewesen zu sein, sie habe jedoch keinen Unfall bemerkt. Während des Gesprächs stellte die Streifenwagenbesatzung Alkoholgeruch in der Atemluft der 36-Jährigen fest. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Die Frau musste daraufhin in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgeben. Die Ermittlungen dauern an. An dem BMW entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro.

 

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1