Wertheim : Verkehr auf Höhe des Kulturhauses stark eingeschränkt – Umleitung Info´s

Die Bahnhofstraße auf Höhe des Kulturhauses wird von Montag bis Mittwoch, 21. bis 30. August, halbseitig gesperrt. Grund ist die Erneuerung eines Schieberkreuzes im Wasserleitungsnetz. Wegen der ungünstigen Lage der Baustelle werden zahlreiche Verkehrsbeschränkungen erforderlich. Darauf weist die Verkehrsbehörde der Stadtverwaltung Wertheim hin.

Die Bahnhofstraße im Bereich des Kulturhauses wird halbseitig für den Verkehr gesperrt, außerdem ist die Zufahrt in die Bahnhofstraße ab Einmündung Friedrichstraße nur noch für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen zulässig. Die Zufahrt auf den Tauberparkplatz und in die Hämmelsgasse zum Parkplatz an der Main-Tauber-Halle ist für PKW jederzeit im Einbahnverkehr möglich.

Aus Richtung Unterer und Oberer Leberklinge ist die Hämmelsgasse gesperrt, um Begegnungsverkehr auf Höhe der Baustelle zu vermeiden. Die Umleitung erfolgt über die Wilhelm-Blos-Straße (Knackenberg) und ist ausgeschildert.

Die Tauberbrücke wird aus Richtung Rechter Tauberstraße und Lindenstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt, damit es auch hier nicht zu Begegnungsverkehr im Bereich der Baustelle kommt. Eine Umleitung nach links der Tauber ist ausgeschildert und führt über die Odenwaldbrücke.

Aus Richtung Bahnhofstraße kann die Tauberbrücke nach rechts der Tauber im Einbahnverkehr überquert werden.

Während der Sperrung der Tauberbrücke aus Richtung L 506 kommend wird eine Kurzparkzone (mit Parkscheibe 30 Minuten) in der Rechten Tauberstraße eingerichtet.

Stadtverwaltung Wertheim

Bilder Anglerverein Fischerfest in Wertheim 17.07.2011