Wertheimer Erzählcafé : Austausch zwischen den Generationen – Im Café im Sahnehäubchen am Hofgarten-Schlösschen

Café Sahnehäubchen Wertheim-Hofgarten

Das Erzählcafé pflegt in lockerer Runde den Austausch zwischen den Generationen. Das nächste Treffen ist am Montag, 26. Februar, um 14 Uhr im Café Sahnehäubchen am Hofgarten-Schlösschen. Das Motto lautet „Wie erleben die jüngere und die ältere Generation den Alltag in Wertheim und den Ortschaften?“

Brauchte man früher frische Milch, ging man zum Milchladen in der Stadt, kaufte sie und konnte sie dann nur kurzfristig kühl im Keller aufbewahren. Heute ist sie Wochen lang haltbar, zum Einkauf im Supermarkt braucht man aber den Pkw und fährt mit dem Bus.
Früher gab es kein Ärztezentrum mit Ärzten verschiedener Fachdisziplinen, dafür macht der Hausarzt aber Hausbesuche.
An diesen und vielen anderen Beispielen vergleichen die Teilnehmer im Erzählcafé die heutige Lebenswelt mit dem Gestern und schauen, ob der viel gepriesene Fortschritt tatsächlich immer eine Verbesserung für den Einzelnen bedeutet.

Das Erzählcafé ist eine gemeinsame Initiative der Johanniter-Altenpflegeschule im Hofgarten und des Seniorenbeirats der Stadt Wertheim. Es findet einmal monatlich zu wechselnden Themen statt und ermöglicht den Austausch zwischen älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie jungen Menschen wie den Auszubildenden der Altenpflegeschule. Das Erzählcafé steht allen Interessierten offen.

Wer teilnehmen will, aber keine Fahrmöglichkeit hat, wird von den Johannitern zuhause abgeholt und anschließend wieder nach Hause gebracht. Dieser kostenlose Fahrdienst muss spätestens am Freitag vor dem Erzählcafé unter Telefon 09342/911020 bestellt werden. Unter dieser Nummer kann auch ein Faltblatt mit den nächsten Erzählcafé-Terminen angefordert werden. Für die Organisation des Erzählcafés ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

 

Stadtverwaltung Wertheim

 

Bilder Marktplatz Wertheim 08.10.2015 : Flohmarkt Waldkindergarten , Impressionen ,