Würzburg am „Ami-Spielplatz“ – Auseinandersetzung und Raubversuch unter Jugendlichen – Zeugen gesucht

Polizei Unterfranken im Einsatz - Archivbild RayMedia.de

WÜRZBURG/HEUCHELHOF. Am Donnerstagabend kam es am „Ami-Spielplatz“ zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Jugendlichen, in deren Verlauf Geld von dem Geschädigten gefordert wurde. Die Kripo übernahm die Ermittlungen und sucht nach weiteren Zeugen.

Gegen 18:10 Uhr gerieten drei Jugendliche auf dem Spielplatz zwischen der Bonner Straße und der Brüsseler Straße aneinander. Zwei 13- und 14-Jährige gingen einen 17-Jährigen körperlich an und forderten Bargeld. Erst nachdem sich der Angegriffene kräftig zur Wehr setzte, ließen die beiden Aggressoren von ihrem Opfer ab. Die Jugendlichen trennten sich daraufhin wieder.

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen gegen die jugendlichen Angreifer und bittet nun Personen, die die Tat beobachtet haben, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Polizei Präsidium Unterfranken

Bildergalerie 195.Michaelismesse Wertheim vom 2.Firmenabend Donnerstag 06.10.2016