Würzburg : Kripo ermittelt nach schwerem Brutalen Raub – Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?

WerbePartner Nachrichten

Gastronomie

Schlemmer Express Wertheim – Hamburger 4,-Euro und Cheeseburger 4,50 Euro – Super Lecker aus 100 g bestem Rindfleisch

Anzeige Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren HamBurger     4,- Euro CheeseBurger 4,50 Euro Info : Abgebildete Bilder sind immer Original Bilder […mehr]

Gastronomie

Gastro Tipp : Schlemmer Express Wertheim – Bestes Döner Kebab , Burger und vieles mehr seit über 20 Jahren

  Anzeige Schlemmer Express Wertheim Eichelgasse 3 in der FußgängerZone , nur ca. 10m vom Marktplatz entfernt.   Öffnungszeiten : Montags – Samstags 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr , Sonntags  11:00 Uhr bis 20:00 ( […mehr]

Dienstleistungen

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM – Seit über 24 Jahren für Ihre Sicherheit im Dienst! – Event & Veranstaltungsschutz ,Objektschutz und andere Sicherungsleistungen

  1st SECURITY SERVICE WERTHEIM Seit über 24 Jahren für Ihre Sicherheit im Dienst!   Wir bieten mit unserem Einsatzteam Bundesweite Dienstleistungen im Sicherheitsbereich an.   Diese sind im Besonderen: ALARMVERFOLGUNG Wir kommen bei Einbruchalarmierung […mehr]

Polizei Unterfranken im Einsatz - Archivbild RayMedia.de

07.08.2019, PP Unterfranken

 

WÜRZBURG / INNENSTADT. In der Nacht von Sonntag auf Montag haben vier bislang unbekannte Täter einem Fußgänger die Geldbörse und das Handy geraubt. Der Geschädigte wurde dabei schwer verletzt. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und hofft dabei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 2.30 Uhr lief ein 46-Jähriger durch den Ringpark in der Sanderau, als er von dem Quartett auf Höhe der Sanderglacisstraße angegriffen wurde. Die Täter brachten den Geschädigten dem Sachstand nach zu Boden, traten ihn und entwendeten dabei sein Portemonnaie sowie sein Handy. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in unbekannte Richtung. Der verletzte 46-Jährige lief noch selbstständig nach Hause und wurde am folgenden Morgen auf Grund der Schwere seiner Verletzungen in einem Krankenhaus vorstellig. Anschließend brachte er den Fall bei der Würzburger Polizei zur Anzeige.

Zwei der Unbekannten waren in etwa 185 cm groß, wobei einer blonde Haare hatte und der andere einen schwarzen Vollbart. Die beiden übrigen Täter konnte der Geschädigte lediglich als ca. 170 cm groß beschreiben.

Wer die Tat in der Nacht von Sonntag auf Montag beobachtet hat oder eventuell Hinweise zur Identität der Täter geben kann, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kriminalpolizei Würzburg in Verbindung zu setzen.

 

Original Quelle Polizei Bayern

Bilder 48.Altstadtfest Wertheim Samstag 25.07.2015 Teil 1