Zoll News : Die Ladefläche voller Schmuggelzigaretten – 25-jährige polnische Staatsbürgerin nicht angetroffen

Foto : ZOLL

Zoll stellt 130.000 unversteuerte Zigaretten in Berlin sicher

Am 19. Februar 2019 führten Beamte einer mobilen Kontrolleinheit des Hauptzollamts Berlin verdachtsunabhängige Kontrollen im Bereich Berlin-Pankow durch.
Gegen 19:00 Uhr bemerkten sie in der Karlstadter Straße zwei männliche Personen, die aus einem Kleintransporter mit polnischen Kennzeichen mehrere Kartons in typischer Aufmachung, mit denen unversteuerte Zigaretten gewöhnlich transportiert werden, ausluden.

Im Rahmen der intensiven Kontrolle der Ladefläche des Kleintransporters stellten die Zöllnerinnen und Zöllner insgesamt 130.000 unversteuerte Zigaretten verschiedener Marken fest. Diese waren in 14 Kartons verpackt.

Die ermittelte Fahrzeughalterin, eine 25-jährige polnische Staatsbürgerin, wurde nicht angetroffen.

Die Beamten leiteten ein Steuerstrafverfahren gegen unbekannt ein. Das Tatfahrzeug und die aufgefundenen Schmuggelzigaretten wurden sichergestellt.

Die hinterzogenen Abgaben betragen rund 25.000 Euro.

Original-Quelle : Zoll.de

Bilder vom Hochwasser Wertheim Altstadt 2003