Zoll News : Zoll online – Aktuelles – Mit Schwung in Richtung Heim-WM

Die Nordischen Skiweltmeisterschaften rücken im Wettkampfkalender immer näher. Pünktlich zum Saisonhighlight im eigenen Land präsentierten sich insbesondere die Langläufer Friedrich Moch, Florian Notz und Jonas Dobler beim Weltcup im finnischen Lahti mit aufsteigender Form.

Skilanglauf

Friedrich Moch

Beim norwegischen Vierfachtriumph im Skiathlon beim Weltcup in Lahti überraschte der erst 20-jährige Friedrich Moch mit einem fulminanten Wettkampf, bei dem er sich den hervorragenden zehnten Platz sicherte. Auch Florian Notz bestätigte seinen Formanstieg und belegte Platz zwölf. Das starke Mannschaftsergebnis komplettierte das deutsche Quartett mit dem vierten Platz im Staffelwettkampf und zeigte sich damit bereit für die alsbald anstehende Heim-WM in Oberstdorf.

Skisprung

Ebenfalls am vergangenen Wochenende in Lahti konnte Karl Geiger seine Vorliebe für die dortige Schanze ausspielen und schaffte mit zwei weiten Flügen den Sprung aufs Podium. Mit dem dritten Platz holte sich der Oberstdorfer das für die Weltmeisterschaften notwendige Selbstvertrauen zurück. Teamkollegin Katharina Althaus sicherte sich im slowenischen Ljubno beim Sieg der Norwegerin Kvandal den sechsten Platz.

Biathlon

Die deutsche Biathlon-Staffel der Damen musste sich in einem bis zuletzt spannenden Wettkampf bei der Generalprobe zur Biathlon-WM in Pokljuka nur dem russischen Team geschlagen geben. Die Zöllnerinnen Vanessa Hinz und Franziska Preuß konnten durch stabile Lauf und Schießleistungen den Erfolg des deutschen Damen-Quartetts besiegeln.

Alpin

Anna-Lena Forster

Anna-Lena Forster knüpfte beim Saisonauftakt der para-alpinen Skirennläuferinnen an ihre Erfolge der vergangenen Saison nahtlos an und zeigte sich nahezu unschlagbar. Bei jedem der insgesamt vier Rennen des ersten Weltcups im schweizerischen Veysonnaz war die Zöllnerin als Siegerin in der sitzenden Wertung ganz oben auf dem Treppchen. Insgesamt präsentierte sich die deutsche Nationalmannschaft „Para Ski alpin“ in bestechender Form. Auch Neuzugang im Zoll Ski Team Noemi Ristau freute sich mit Guide Paula Brenzel beim Saisonstart unter Corona-Bedingungen über mehrere Podestplätze.



Original-Quelle : Zoll.de

Bilder vom Hochwasser Wertheim Altstadt 2003