Zoll News: Zoll online – Pressemitteilungen – Marihuana in Postpaketen

Gut versteckt – vom Zoll entdeckt

Bei verdachtsunabhängigen Kontrollen im Verteilzentrum eines Paketdienstleisters Mitte vergangener Woche stellten Heilbronner Zöllner über acht Kilogramm Rauschgift sicher.

Eines der beiden Pakete enthielt eine transparente Kunststoffbox, in der sich circa 2.000 Gramm mit Folie umwickelte getrocknete Marihuanablüten befanden.

„Bei der Verpackung der anderen Lieferung hatte sich der Versender noch mehr Arbeit gemacht“, so eine am Aufgriff beteiligte Zöllnerin. Das Gewicht des ebenfalls in sechs Kunststoffverpackungen eingewickelten Marihuanas, das sich in einer offenbar eigens gezimmerten Holzkiste befand, betrug über sechs Kilogramm.

Beide Sendungen wurden aus Spanien versendet und waren an zwei Empfänger gerichtet, die außerhalb des Zuständigkeitsbezirks des Heilbronner Zolls wohnhaft sind. Die noch andauernden Ermittlungen zu den beiden Vorgängen erfolgen daher durch die zuständigen Zollfahndungsdienststellen.



Original-Quelle : Zoll.de

Bilder vom Hochwasser Wertheim Altstadt 2003

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*