Zoll News : Zoll online – Pressemitteilungen – Wechsel an der Spitze des Hauptzollamts Aachen


Dr. Bernadette Bader folgt Mario Lambertz


v.l.: Dr. Bernadette Bader, Hans Josef Haas, Mario Lamberts

Am 27. Februar 2020 verabschiedete Hans Josef Haas, Vizepräsident der Generalzolldirektion, den bisherigen Leiter des Hauptzollamts Aachen, Herrn Regierungsdirektor Mario Lambertz, und führte Frau Regierungsdirektorin Dr. Bernadette Bader als neue Leiterin der Dienststelle in ihr Amt ein.

Zahlreiche Gäste nahmen an dieser besonderen Feierstunde teil. Darunter der Stellvertretende Städteregionsrat Gregor Jansen, die Bundespolizei und die Bundeswehr sowie Vertreter Aachener Behörden und Verbände. Die Veranstaltung war geprägt von inspirierenden Reden und stimmungsvoller Musik der Zollkapelle Aachen.

Vizepräsident Haas bedankte sich beim scheidenden langjährigen Leiter der Dienststelle für seine langjährige „stets konstruktive Amtsführung“ und „unsere gute Zusammenarbeiter in den letzten 13 Jahren“. Seiner Nachfolgerin wünschte er viel Freude und Erfolg in ihrer neuen verantwortungsvollen Aufgabe.

Er ging in seiner Ansprache auch darauf ein, dass nunmehr „fünf der acht Hauptzollämter in Nordrhein-Westfalen durch weibliche Führungskräfte geleitet werden“. Dies sei auch ein Beweis dafür, „dass der Zoll ein attraktiver Arbeitgeber ist, dem die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sehr am Herzen liegt“.

Frau Dr. Bader bedankte sich in ihrer Rede für die freundlichen Worte ihrer Vorredner, die musikalische Begleitung der Feierstunde durch die Zollkapelle Aachen und die herzlichen Glückwünsche ihrer Gäste. Sie sagte, „ich bin sehr, sehr dankbar für die Übertragung der Leitung des Hauptzollamts Aachen und freue mich auf die vielfältigen Herausforderungen!“ Sie übernimmt ein gut geführtes Amt, welches ein breites Aufgabenspektrum aufweist.

Frau Dr. Bader trat ihren Dienst in der Zollverwaltung am 1. Juli 2004 bei der Oberfinanzdirektion Köln an. Ihr Weg führte sie sodann nach Aachen, wo sie die Leitung der Strafsachen- und Bußgeldstelle und die Vertretung der Dienststellenleitung übernahm. Darauf folgte eine Verwendung im Service-Center Versorgung. Anschließend wechselte sie zum Bundesfinanzministerium und war dort acht Jahre als Referentin in den Bereichen Innenrevision und Korruptionsvorsorge, Prüfungsdienst und Kontrolleinheiten sowie genießbare Verbrauchsteuern beschäftigt. Seit Gründung der Generalzolldirektion zum 1. Januar 2016 war sie in Bonn als Referentin in den Bereichen Personalhaushalt und Organisation eingesetzt.



Original-Quelle : Zoll.de

Bilder vom Hochwasser Wertheim Altstadt 2003