▷ BPOL-HH: Alkoholisierter Mann schmeißt E-Scooter von einer Brücke auf Hamburger …

22.11.2021 – 13:34

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Hamburg (ots)

Am 21.11.2021 gegen 20.30 Uhr nahmen Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.36) auf der Altmannbrücke in der Nähe vom Hamburger Hauptbahnhof in Gewahrsam.
Zuvor soll der Mann einen Leih- E-Scooter mit Schwung von der Brücke hinab auf die darunter führenden Bahngleise geschmissen haben.
Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte über Notruf die Polizei.

Die Einsatzzentrale der Bundespolizei veranlasste zur Gefahrenabwehr umgehend eine Streckensperrung des S- und Fernbahnverkehrs sowie eine entsprechende Stromabschaltung der S-Bahnstromschienen.

Mehrere Streifen der Bundes- und Landespolizei erreichten den Einsatzort auf der Brücke. Bundespolizisten konnten den zerstörten Scooter aus dem Gleisbereich bergen.
Der Beschuldigte wurde vor Ort angetroffen und in Gewahrsam genommen.
Der türkische Staatsangehörige wurde zum Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille.
Die Überprüfung der Personalien ergab drei Fahndungsnotierungen der Staatsanwaltschaften zur Aufenthaltsermittlung wegen Sachbeschädigung, Diebstahl und Betrug.
Gegen den Mann wurden entsprechende Verfahren eingeleitet. Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen wurde der 36-Jährige wieder entlassen.

Im S- und Fernbahnverkehr ist es aufgrund des Vorfalls zur Betriebsstörungen (Verspätungen) gekommen; die Bundespolizei kann aber dazu keine Detailangaben machen.

RC

Rückfragen bitte an:

Pressesprecher
Polizeioberkommissar Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Bundes-Polizei Dienststellen

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*