▷ BPOLI EBB: 60 Tonnen Granitpflaster gestohlen

12.01.2022 – 10:40

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Zittau (ots)

Dreiste Diebe haben am Zittauer Güterbahnhof im Bereich der Ladestraße auf einer Fläche von etwa 280 Quadratmetern Kopfsteinpflaster herausgerissen und entwendet.

Wie die Deutsche Bahn AG am 10. Januar 2022 der Bundespolizei mitteilt, wird der Tatzeitraum auf den 16. Dezember 2021 bis zum 3. Januar 2022 eingegrenzt. Ersten Recherchen zufolge wird das Pflaster auf 60 Tonnen und der Stehlschaden auf etwa 9.000,00 Euro geschätzt.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und bittet um Mitteilung von Hinweisen zu Tat und Tätern an die Bundespolizeiinspektion Ebersbach unter 03586 / 76020.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Bundes-Polizei Dienststellen

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*