▷ FW-HH: Feuerwehr Hamburg rettet drei Personen bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus …

21.11.2021 – 13:17

Feuerwehr Hamburg

Hamburg (ots)

Hamburg Sasel, Feuer mit Menschenleben in Gefahr, 21.11.2021, 07:20 Uhr, Alter Berner Weg

Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde am Sonntagmorgen über den Notruf 112 eine Rauchentwicklung aus einem Einfamilienhaus in der Straße „Alter Berner Weg“ in Hamburg Sasel gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen sollten sich auch Personen in dem Gebäude befinden. Aufgrund dieser Meldungen alarmierte der Disponent unter dem Stichwort „Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ die Hamburger Löschgruppe der Feuer- und Rettungswache Sasel, die Freiwillige Feuerwehr Sasel, einen B-Dienst, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie einen Rettungswagen. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte konnten die Rauchentwicklung aus einem zweigeschossigen Einfamilienhaus bestätigen und leiteten umgehend eine Menschenrettung durch einen Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr ein. Durch die Einsatzkräfte wurden drei Personen aus dem Gebäude gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Der Einsatzleiter forderte zwei weitere Rettungswagen zur optimalen Patientenversorgung nach. Die Personen wurden rettungsdienstlich sowie notärztlich gesichtet und im weiteren Verlauf mit dem Verdacht auf Rauchgasinhalationen in nahegelegene Krankenhäuser befördert. Es brannten eine Decke sowie eine Matratze, die Brandbekämpfung erfolgte mit einem C-Rohr. Das Gebäude wurde mit einem Druckbelüfter belüftet und im Anschluss zur Ursachenermittlung an die Polizei übergeben.

Die Feuerwehr Hamburg war mit insgesamt 30 Einsatzkräften im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Diekmann
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / OFeuerwehr Dienststellen

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*