▷ FW-Velbert: Schwerer Verkehrsunfall erfordert interkommunale Zusammenarbeit

26.10.2021 – 08:43

Feuerwehr Velbert

Velbert (ots)

Am Abend des 25.10.2021, gegen 21.15 Uhr, alarmierte die Kreisleitstelle Mettmann mit dem Stichwort „Person eingeklemmt“ die hauptamtliche Wache und den Löschzug 1 aus Velbert-Mitte zu einem Verkehrsunfall auf die A44.

Kurz vor der Ausfahrt Heiligenhaus sollte auf der A44 in Fahrrichtung Düsseldorf ein PKW verunfallt sein und rauchen.
Fraglich war zunächst ob er sich überschlagen hatte.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte zunächst nur ein auf dem Seitenstreifen abgestellter PKW gesichtet werden.
Durch eine Augenzeugin wurde berichtet, dass ein Fahrzeug nach rechts von der Autobahn abgekommen sei.
Daraufhin wurde der Bereich der Einsatzstelle weiter erkundet und der verunfallte PKW auf dem Dach liegend auf der Rückseite einer Böschung auf einem Wirtschaftsweg neben der Autobahn gesichtet.

Aufgrund der erschwerten Zugänglichkeit von der Autobahn aus,
wurde durch den Einsatzleiter unmittelbar die Feuerwehr Heiligenhaus zur Unterstützung auf den Wirtschaftsweg alarmiert.

Neben der Sicherstellung des Brandschutzes wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Nachdem der Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem PKW befreit war,
erfolgte die medizinische Versorgung und Stabilisierung durch den Rettungsdienste der Stadt Velbert und Heiligenhaus sowie den nachalarmierten Rettungshubschrauber „Christoph Westfalen“.

Der Patient wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Essener Krankenhaus transportiert.
Die Augenzeugin wurde ebenfalls rettungsdienstlich versorgt.
Während des zweistündigen Einsatzes waren Teilstücke der Autobahn gesperrt.

Im #EINSATZFÜRVELBERT waren neben der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Velbert und dem Löschzug 1 aus Velbert-Mitte auch die Feuerwehr Heiligenhaus, der Rettungshubschrauber „Christoph Westfalen“, der Rettungsdienst der Stadt Velbert und Heiligenhaus sowie ein Polizeihubschrauber.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marcel Borowski
Telefon: 02051/317-510
E-Mail: marcel.borowski@velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/

Original-Content von: Feuerwehr Velbert, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / OFeuerwehr Dienststellen

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*