▷ POL-NB: Zeugen nach Diebstählen von E-Bikes gesucht

27.10.2021 – 15:36

Polizeiinspektion Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots)

Im Stadtgebiet von Neubrandenburg kam es in den vergangenen Tagen zu vier Diebstählen von Elektrofahrrädern. Seit Beginn des Monats September registrierte die Polizei nunmehr den 21. Diebstahl, woraus sich eine Schadenssumme von knapp 50.000 EUR ergibt.

Einer der letzten Diebstähle ereignete sich gegen 09:40 Uhr des 26.10.2021 an der Hochstraße in Neubrandenburg. Von einem Fahrradunterstand der Stadtverwaltung wurde ein grünes E-Bike der Marke Cube gestohlen. Zu der Tat liegen der Polizei Videoaufzeichnungen vor. Diese zeigen einen 1,80 m großen, männlichen Täter mit einem blauen Basecap, dunkler Oberbekleidung und einer weißen Hose. Eine Fahndung nach dem Mann, der für die Tathandlung knapp eine Minute benötigte, verlief ohne Erfolg. Der Schaden wird auf 3000 EUR geschätzt.

In der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr des 26.10.2021 entwendeten bislang unbekannte Täter ein schwarz- rotes E-Bike der Marke Kalkhoff von einem Fahrradständer an der Volkshochschule im Bienenweg. Der Schaden liegt bei ca. 4000 EUR.

Zwei weitere Diebstahlsanzeigen gingen am gestrigen 26.10.2021 per Internetwache im Polizeihauptrevier Neubrandenburg ein. Demnach wurde in der vergangenen Woche, am 19.10.2021 und am 21.10.2021, jeweils ein E-Bike vor einem Lebensmittelgeschäft im Torfsteg sowie vor einem Wohnhaus in der Woldegker Straße gestohlen. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bezifferbar.

Die Ermittlungen zu den Diebstählen werden im Kriminalkommissariat Neubrandenburg geführt. Zeugen, die zu den Taten sachdienliche Hinweise, insbesondere zur Person des beschriebenen Tatverdächtigen geben oder Angaben zum Verbleib des gestohlenen E-Bikes machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Aus den sich ereigneten Diebstählen aller E-Bikes lässt sich erkennen, dass diese überwiegend in dem Zeitraum gestohlen werden, in dem sie auch genutzt werden. Der o.a. Fall zeigt, in welch kurzem Zeitfenster die Tathandlung vollendet ist. Um sich selbst vom Diebstahl des eigenen E-Bikes zu schützen, rät die Polizei zu folgenden Maßnahmen:

   -	Verwenden Sie hochwertige Schlösser aus speziellem Stahl und 
hochwertigen Schließzylindern. Schließen Sie das Rad möglichst an 
Rahmen sowie Vorder- und Hinterrad an festen Gegenständen an. So 
haben Diebe mehr Arbeit und benötigen mehr Zeit zum Aufbrechen der 
Schlösser!
   -	Entnehmen Sie Akku und wertvolle Zubehörteile oder sichern Sie 
diese ebenfalls.
   -	Lassen Sie ihr Fahrrad von der Polizei codieren.
   -	Verbauen Sie für die Ortung des Rades einen versteckten 
GPS-Sender am Fahrrad. Hierzu können Sie sich in einem örtlichen 
Fahrradgeschäft beraten lassen.

Rückfragen bitte an:

Susann Ossenschmidt
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Polizei Dienststellen

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*