BPOL-KS: Tödlicher Unfall im Rangierbahnhof Bebra

Bundespolizeiinspektion Kassel

Bebra (Kreis Hersfeld-Rotenburg) (ots)

Tödliche Verletzungen erlitt heute Nachmittag (3.2; 15.00 Uhr) ein 38-jähriger Bahnmitarbeiter im Rangierbahnhof Bebra. Der Mann ist nach jetzigen Ermittlungen offensichtlich von einem rollenden Eisenbahnwaggon erfasst und getötet wurden.

Nähere Umstände zur Unfallursache liegen derzeit noch nicht vor. Das Polizeipräsidium Osthessen hat die Ermittlungen übernommen und wird bei der Ermittlungsarbeit von der Bundespolizeiinspektion Kassel unterstützt.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen Polizeipräsidium Osthessen (PVD) 0661 105-0.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher (Rufbereitschaft Bundespolizeidirektion Koblenz)
Klaus Arend
Telefon: 0261 / 399-0

http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Bundes-Polizei Dienststellen

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen