BPOL NRW: Bundespolizei nimmt Betrüger am Flughafen Münster/Osnabrück fest

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Münster/Greven/Steinfurt (ots)

Bereits am Freitagmorgen (03. Juni) hat die Bundespolizei bei der Einreisekontrolle einen gesuchten Betrüger festgenommen.

Der 45-jähriger Mann landete mit einem Flug aus Pristina am Flughafen Münster/Osnabrück und wurde einer Einreiskontrolle unterzogen. Hierbei wurde durch die Beamten festgestellt, dass das Amtsgericht Düsseldorf den Mann per Untersuchungshaftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben hatte.
Dem kosovarischen Staatsangehörigen wird Betrug in 163 Fällen in gemeinschaftlicher Begehungsweise vorgeworfen. Da er sich in das Ausland abgesetzt hatte, wurde nun Haftbefehl erlassen.

Der Mann wurde den Diensträumen der Bundespolizei am Flughafen zugeführt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erfolgte die Überstellung in das Polizeigewahrsam der Polizei Rheine. Am Folgetag ist er dem Amtsgericht Rheine vorgeführt worden und verblieb im Anschluss in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Pressestelle
Tobias Bußkamp
Telefon: +49 (0) 251 97437 – 1013
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Bundes-Polizei Dienststellen

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*