BPOL NRW: Zwei Tatverdächtige – ein Paar Schuhe: Bundespolizei kontrolliert …

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Siegen (ots)

Heute Vormittag (24. Mai) kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizei zwei Männer im Hauptbahnhof Siegen und fanden bei beiden jeweils einen versteckten Schuh. Erste Ermittlungen zeigten, dass das Schuhpaar kurz zuvor aus einem Geschäft in der Nähe des
Hauptbahnhofs entwendet wurde. Ohne Diebesgut aber mit Strafanzeige durften die Männer die Dienststelle der Bundespolizei verlassen.

Gegen 10:30 Uhr befand sich eine Streife der Bundespolizei im Hauptbahnhof Siegen und kontrollierte zwei junge Männer. Während der Kontrolle bemerkten die Einsatzkräfte zunächst bei dem 29-Jährigen einen Schuh unter der Jacke. Bei seinem Begleiter fanden sie
auf dem Rücken, eingeklemmt im Gürtel, den zweiten Sportschuh auf. Die Bundespolizistin und Bundespolizisten ermittelten, dass die Schuhe erst kurz zuvor aus einem Geschäft in der Nähe des Hauptbahnhofs entwendet wurden und stellten diese sicher. Anschließend belehrten
sie beide Tatverdächtige aus Bad Laasphe über den Straftatverdacht des Diebstahls, fertigten eine Anzeige und entließen sie von der Dienststelle.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221 160 93 – 104
Mobil: +49 (0) 173 5621045
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal / Bundes-Polizei Dienststellen

Vermisst: 3-jährige Madeleine McCANN am 03.05.2007 in Praia da Luz / Portugal – Mordverdacht – Zeugen gesucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*