Eröffnungsfeier des ersten bayerischen Frauenhauses mit bekannter Adresse in Germering – Frauen – Bayerisches Landesportal

Eröffnungsfeier des ersten bayerischen Frauenhauses mit bekannter Adresse in Germering – Frauen – Bayerisches Landesportal

Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf betont: „Mit dem Frauenhaus in Germering ist ein Ort der Sicherheit und Geborgenheit für von Gewalt betroffene Frauen und Kinder geschaffen worden. Es ist mir wichtig, dass wir Frauenhausplätze entsprechend der Situation vor Ort bedarfsgerecht entwickeln. Wir müssen offen für individuelle Möglichkeiten sein. Die Konzeption eines Frauenhauses mit bekannter Adresse zeigt neue Wege für den Schutz von Frauen auf. Frauen brauchen die bestmögliche Unterstützung – sie dürfen nicht alleine gelassen werden.“

Um den Schutz gewaltbedrohter Frauen und ihrer Kinder gewährleisten zu können, sind die Adressen von Frauenhäusern in Bayern in der Regel geheim. Der Verein Frauen helfen Frauen e. V. Fürstenfeldbruck, zugehörig zum Spitzenverband Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Bayern e. V., geht jetzt neue Wege und eröffnet ein Frauenhaus mit bekannter Adresse. Die staatliche Förderung in Höhe von 169.083 Euro wurde nach Rücksprache mit dem Polizeipräsidium Oberbayern Nord, das in diesem Fall aus polizeifachlicher Sicht keine grundsätzlichen Bedenken sah, gewährt.  

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers

Original Quelle Bayern.de

Bilder Pixabay / Original Quelle

Vermisst: Rebecca Reusch – Wer hat die 15-Jährige zuletzt gesehen oder kann Hinweise geben?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*