Fahrraddieb unterwegs / Bienenwaben illegal entsorgt / Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

12.08.2021 – 14:06

Berichte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Osterburken: Fahrraddieb unterwegs – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter oder eine Unbekannte entwendete zwischen dem 2. August und dem 11. August ein in Osterburken abgestelltes Mountainbike. Am Mittwochabend, gegen 20.45 Uhr, bemerkte der Fahrradbesitzer nach der Rückkehr von seinem Urlaub, dass sein Fahrrad verschwunden ist. Das weißgraue Mountainbike der Marke Bulls mit 21 Gängen und 27 Zoll Reifen stand vor einem Wohnhaus im Kirchbergring. Obwohl das Fahrrad mit einem Schloss gesichert war, hinderte dies den Unbekannten oder die Unbekannte nicht das Rad zu stehlen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Mosbach: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs und über Rot gefahren

Ohne Fahrerlaubnis war am Mittwochmittag ein 67-Jähriger Mann mit seinem Auto in Mosbach unterwegs und wurde dabei durch Polizeibeamte beobachtet, wie er mit seinem Wagen über eine rote Ampel fuhr. Kurze Zeit später kontrollierten die Beamten den Mann gegen 11.30 Uhr und warfen ihm seinen Verstoß an der Kreuzung Hauptstraße/Brühlweg vor. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der 67-Jährige den Pkw gar nicht hätte fahren dürfen, da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Für den Mann war die Fahrt zu Ende. Auf den Fahrer kommt nun eine Anzeige zu.

Mosbach: Unfall verursacht und weitergefahren – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter oder eine Unbekannte beschädigte am Mittwochvormittag mit einem Fahrzeug einen in Mosbach geparkten Pkw. Zwischen 9.30 Uhr und 10 Uhr touchierte das unbekannte Fahrzeug den auf einem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Heilbronner Straße abgestellten Audi Q2. Durch den Unfall entstand circa 2.000 Euro Sachschaden. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr nach dem Zusammenprall weiter und kümmerte sich nicht um den Schaden. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Hardheim: Bienenwaben illegal entsorgt – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter oder eine Unbekannte entsorgte innerhalb der vergangenen Tage mehrere alte Bienenwaben auf dem Grüngutplatz in Hardheim. Am Mittwochabend bemerkte ein aufmerksamer Zeuge die Waben und meldete sich bei der Polizei. Aufgrund der Bienenseuchen-Verordnung ist eine derartige Entsorgung verboten, da sich dadurch die amerikanische Faulbrut ungehindert ausbreiten könnte. Diese ansteckende Seuche sorgt für ein rasantes Sterben der umliegenden Bienenvölker. Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die in den vergangenen Tagen auf dem Grüngutplatz in der Bretzinger Straße eine verdächtige Wahrnehmung machen konnten oder sogar eine Person gesehen haben, die die Bienenwaben entsorgte, sich bei der Abteilung „Gewerbe und Umwelt“ der Polizei Tauberbischofsheim zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 09341 810 entgegengenommen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*