Geldbeutel gefunden und ohne Geld zurückgegeben / Motorradfahrer verletzt / Hund von Hund gebissen

20.09.2021

Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Buchen: Geldbeutel gefunden und ohne Geld zurückgegeben

Ein 57-Jähriger vergaß am Sonntagnachmittag nach einem Einkauf seinen Geldbeutel in einer Tankstelle in Buchen. Er ließ diesen gegen 14.25 Uhr auf einer Ablage an der Kasse in einer Tankstelle in der Straße „In der Vorderen Wanne“ liegen und verließ das Geschäft. Gegen 15 Uhr kam eine junge Frau mit schwarzen Haaren in die Tankstelle und gab den Geldbeutel ab. Als der Besitzer diesen abholte, bemerkte er, dass das Bargeld im Portemonnaie fehlte. Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl oder der jungen Frau geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Walldürn-Vollmersdorf: Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall

Ein 20-jähriger SUZUKI-Fahrer verursachte am Freitagnachmittag bei Walldürn-Vollmersdorf einen Verkehrsunfall. Der junge Mann fuhr mit seinem Motorrad gegen 16.15 Uhr von Rütschdorf in Richtung Vollmersdorf. Nach einer Rechtskurve verlor er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über das Kraftrad und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stürzte und blieb circa zwei Meter neben der Fahrbahn in einem Feld liegen. Hierbei wurde der 20-Jährige verletzt und musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Mosbach: Hund von Hund gebissen

In Mosbach ging eine 29-Jährige mit ihrem Hund am Samstagvormittag Gassi. Auf einem Feldweg links der Elz „Am Eisweiher“ kamen ihr gegen 10.15 Uhr zwei Männer mit einem nicht angeleinten Hund entgegen. Der entgegenkommende Hund rannte nach Angaben der Frau auf ihren Hund zu und biss ihn mehrfach. Dann gingen die beiden Männer mit ihrem Hund weg. Dieser ist weiß, hat kurzes Fell, spitze Ohren, eine spitze Nase und ähnelt einem Schäferhund. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Limbach-Wagenschwend: Einbruch in Vereinsheim

Unbekannte Täter betraten in der Nacht auf Samstag das Vereinsgelände des Sportvereins in Wagenschwend. Zwischen Freitag, 22.30 Uhr, und Samstag, 8 Uhr, verschafften sich die Täter Zutritt ins Vereinsheim und verursachten Schaden in noch unbekannter Höhe, entwendeten aber nichts. Zeugen, die in diesem Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Vereinsheim machen konnten oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach unter 06261 8090, zu melden.

Mosbach: Mit Alkohol aber ohne Kennzeichen auf dem E-Scooter

Ein E-Scooter-Fahrer fiel in der Nacht auf Samstag auf, da er ohne Kennzeichen in Mosbach unterwegs war. Eine Streife sah den 39-Jährigen gegen 0.15 Uhr vom City-Parkhaus in Richtung Landratsamt fahren und kontrollierte ihn aufgrund der fehlenden Versicherungskennzeichen. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand, weshalb ein Test durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von mehr als einem Promill, weshalb im Anschluss an die Kontrolle eine Blutentnahme im Krankenhaus abgenommen wurde. Der Fahrer muss nun mit Anzeigen wegen der beiden Verstöße und Konsequenzen für seine Fahrerlaubnis rechnen.

Obrigheim: Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

In Obrigheim beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Freitagvormittag ein parkendes Fahrzeug und flüchtete. Zwischen 8 Uhr und 13.30 Uhr parkte eine 18-Jährige ihren OPEL Adam in der Straße „Am Steigeneck“. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam entdeckte sie Beschädigungen an der Fahrertüre, die weder ihr noch der Polizei gemeldet wurden. Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Obrigheim: Fahrrad vor Schule gestohlen

Das Fahrrad eines 16-Jährigen wurde am Freitag in Obrigheim entwendet. Dieser stellte das Mountainbike gegen 8 Uhr vor der Realschule Obrigheim am dortigen Fahrradständer ab. Als er gegen 13.30 Uhr zurückkam, war das Fahrrad nicht mehr da. Dieses hat eine Wer von circa 1.000 Euro und ist vom Hersteller GHOST. Hinweise zum Diebstahl oder dem Täter können dem Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, mitgeteilt werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*