Kollision – Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Landstraße

TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

Krautheim: Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Landstraße

Zwei Personen wurden bei einem Unfall am Freitagabend bei Krautheim schwer verletzt. Ein 19-Jähriger fuhr in seinem VW Polo kurz nach 18 Uhr auf der Landstraße von Krautheim in Richtung Klepsau. Kurz vor der Abzweigung nach Horrenbach wollte der junge Mann nach links auf einen Parkplatz abbiegen und übersah, vermutlich wegen einer vorausfahrenden landwirtschaftlichen Maschine, den entgegenkommenden Ford eines 74-Jährigen. Es kam zur Kollision beider Autos, bei dem die Fahrer schwer verletzt wurden. Sie wurden von Rettungskräften in Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. An ihnen entstanden Schäden in Höhe von rund 15.000 Euro.

 

Mulfingen: Golf landet auf dem Dach

In der Nacht auf Sonntag endete die Autofahrt eines 19-Jährigen in einem Graben. Der junge Mann war um kurz nach Mitternacht in seinem VW auf einem Feldweg bei Mulfingen unterwegs, als er in einer scharfen Kurve wohl den Fahrbahnverlauf falsch einschätzte und von der Straße abkam. Der Golf fuhr eine Böschung hinab, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Der 19-Jährige und sein Beifahrer blieben unverletzt, am VW entstand jedoch Totalschaden in Höhe von knapp 7.000 Euro. Der Golf musste abgeschleppt werden.

Öhringen: Fußgängerin bei Unfall verletzt

Eine 53-Jährige wurde am Samstagnachmittag bei einem Unfall in Öhringen verletzt. Die Frau lief um kurz vor 18 Uhr auf dem Gehweg entlang der Hunnenstraße und überquerte hierbei die Einmündung der Straße „Cappelrain“. Ein 82-Jähriger wollte zeitgleich mit seinem Mercedes aus der Hunnenstraße in den Cappelrain einbiegen und übersah dabei wohl die Fußgängerin. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich die Frau leichte Verletzungen zuzog. Sie wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Pfedelbach: Mit Karacho über die Wiese

Eine Spur der Verwüstung hinterließ ein Unbekannter in der Nacht von Freitag auf Samstag mit seinem Fahrzeug auf einer Wiese in Pfedelbach-Renzen. Der Unbekannte fuhr im Zeitraum zwischen 19 Uhr am Freitagabend und 10 Uhr am Samstagvormittag mit einem PKW auf eine Wiese an der Harsberger Straße. Dort hinterließ er mehrere hundert Meter Fahrspuren, bevor er sich schließlich mit seinem Auto aus dem Staub machte. Die Höhe des entstandenen Schadens ist Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Künzelsau-Gaisbach: Kabel gestohlen – Zeugen gesucht

Unbekannte stahlen am Wochenende rund 100 Meter Kabel aus dem Neubaugebiet in Künzelsau-Gaisbach. Im Zeitraum von Freitagmittag, 14 Uhr, bis Montagmorgen, 7 Uhr, wickelten die Täter einige Meter Kabel von einer Trommel ab und zogen weitere Kabelstücke aus bereits verlegten Leerrohren. Die Unbekannten nahmen einige Mühen beim Transport der Kabel auf sich, denn diese haben ein Gewicht von knapp 100 Kilogramm. Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Diebesgutes haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 



Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*