Landkreis Miltenberg – Pressearchiv

22.11.2021

Im Zuge des erneuten Strategiewechsels der staatlichen Impfkampagne hat das Impfzentrum die Kapazitäten von rund 100 auf derzeit 350 Impfungen pro Tag erhöht. Ab 01.12.21 werden täglich rund 800 Impfungen angeboten. Mit der dritten Ausbaustufe sollen ab Mitte Dezember rund 1.200 Impfungen pro Tag an mindestens sechs Tagen in der Woche möglich sein.

Das Bayerische Rote Kreuz – Kreisverband Miltenberg-Obernburg – bietet diesbezüglich freie Stellen an (Informationen unter: https://www.kvmiltenberg.brk.de/nc/das-brk/stellenmarkt/stellenmarkt.html).
Das Impfzentrum Miltenberg unterstützt die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte mit den zusätzlichen Kapazitäten bei der Impfkampange. Angeboten werden Erst- und Zweitimpfung sowie die Drittimpfung.
Landrat Jens Marco Scherf weist auf die extrem hohe Bedeutung des Impfschutzes hin: „Mein Dank gilt allen Ärztinnen und Ärzten sowie Fachkräften, die nun alle Kraft in die aktuelle Impfkampagne stecken. Nur so können wir die zu hohe Zahl schwerer Krankheitsverläufe eindämmen. Helfen wir nun alle zusammen und lassen uns impfen: egal ob zum ersten Mal oder nach fünf bis sechs Monaten zum dritten Mal. Nur die Impfung lässt uns das Virus in den Griff bekommen! „Mit Mitteilung vom 18.11.2021 empfiehlt die STIKO allen Personen ab 18 Jahren die COVID-19-Auffrischimpfung. Ebenso ruft sie alle bisher Nicht-Geimpften dringend auf, das COVID-19-Impfangebot wahrzunehmen. Die Terminvereinbarung erfolgt bei Haus-/Fachärzten oder im Impfzentrum unter www.impfzentren.bayern sowie telefonisch unter 09371 501-750 zu folgenden Zeiten, Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr.

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*