Leserbrief von Frank Rudolf, Kreuzwertheim: Rotmilan in Röttbach überfahren – Vorsicht! Tiere kennen keine Verkehrsregeln!

Leserbrief von Frank Rudolf, Kreuzwertheim

Hallo Ray,

wie besprochen, mein Leserbrief mit Bildern:

Heute früh flog ein Rotmilan majestätisch über Wiebelbach, diese sehr

selten gewordenen Greifvögel sind fast überall vom Aussterben bedroht,

umso schöner fand ich es, dass sich jedes Jahr ein Pärchen hier in den

Lüften befand.

Die selten gewordenen Greifvögel können eine

Flügelspannweite von 165cm erreichen und sind durch ihren typischen

gegabelten Schwanz leicht erkennbar. Leider fand ich das Tier ein paar

Stunden später überfahren auf der Straße von Kreuzwertheim nach Röttbach

auf der Straße liegen.

Die Tiere kreuzen oft unerwartet die Baumwipfel,

daher bitte ich alle Autofahrer auch auf diese großen Vögel zu achten

und den Fuß vom Gas zu nehmen! Diese Tiere kennen keine Verkehrsregeln

und können die Geschwindigkeit von Autos nicht abschätzen.

Ende der Weltweiten Covid-19 Corona-Pandemie schon bis Mitte Juli 2021 ?

Original Quelle by Wertheim24.de

Bildergalerie 196.Michaelismesse Wertheim – Tag der Firmen , Donnerstag 05.10.2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*